A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Wissen A-Z

  • Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

    Die Abrechnung präventiver Leistungen richtet sich bei Privatpatienten nach den Leistungspositionen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Auch die Abrechnung präventiver Leistungen, die als Mehr…

  • Gegenseitige Anerkennung

    Die Landesärztekammern erkennen von einer anderen Heilberufskammer anerkannte Fortbildungsmaßnahmen als Grundlage der Erteilung eines Fortbildungszertifikats an.

  • Geräte-Leistungen

    Nach Erfahrungen vieler Praxen können technische IGeL-Leistungen besonders lukrativ sein, zum Beispiel Knochendichtemessungen, welche die gesetzlichen Krankenkassen nur bei bestimmten Indikationen übernehmen. Wichtig Mehr…

  • Gerichtskosten

    Gerichtskosten sind die Gebühren, die im Rahmen der Tätigkeit der Gerichte in einem gerichtlichen Verfahren oder im Rahmen der freiwilligen Gerichtsbarkeit entstehen. Ein Mehr…

  • Gerichtsstand

    Hierunter versteht man die örtliche Zuständigkeit eines Gerichts. Handelt es sich bei dem Schuldner um eine natürliche Person, ist das Gericht zuständig, in Mehr…

  • Gerichtsvollzieher

    Der Gerichtsvollzieher ist neben dem Vollstreckungsgericht das wichtigste Vollstreckungsorgan. Die Aufgaben des Gerichtsvollziehers sind im Wesentlichen: ,die Sachpfändung, ,die Abnahme der eidesstattlichen Versicherung Mehr…

  • Geringwertige Wirtschaftsgüter

    Als geringwertige Wirtschaftsgüter werden Anschaffungen bezeichnet, deren Anschaffungskosten maximal 410 Euro netto betragen. Solche Güter können bereits im Jahr der Anschaffung in voller Mehr…

  • Geschäftsstelle

    Die Prüfungs- und Beschwerdeausschüsse werden durch Geschäftsstellen unterstützt. Die Geschäftsstelle wird in der KV errichtet, bei einem Landesverband der Krankenkassen oder einer Arbeitsgemeinschaft Mehr…

  • Gewerbesteuer

    Beschäftigt der Vertragsarzt angestellte Ärzte, gegebenenfalls aus einem anderen Fachgebiet, und errichtet er Zweigpraxen, muss der Vertragsarzt eine etwaige Gewerbesteuerpflicht überprüfen. Maßgebend für Mehr…

  • Gewinn

    Gewinne ergeben sich als Unterschied zwischen Aufwand und Ertrag, entweder als Periodengewinn (auf einen bestimmten Zeitraum bezogen) oder als Stückgewinn (z. B. bezogen Mehr…

  • GKV-Modernisierungsgesetz

    Seit In-Kraft-Treten des GKV-Modernisierungsgesetzes Anfang 2004 sind alle Vertragsärzte gesetzlich dazu verpflichtet, sich regelmäßig fachlich fortzubilden und ihrer Kassenärztlichen Vereinigung alle fünf Jahre Mehr…

  • Gläubiger

    Gläubiger ist, wer gegen einen Schuldner einen Anspruch hat, also das Recht besitzt, von eben diesem ein Tun, Dulden oder Unterlassen zu fordern. Mehr…