Icon Navigation öffnen
Medizinische Marktforschung

Extra Einkommen erzielen und das Gesundheitswesen verbessern

Arzt mit Tablet
Foto: M3 Global Research
Da die Folgen der COVID-19-Pandemie weiterhin verheerende Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung haben, wenden sich immer mehr Ärzte der bezahlten Marktforschung als zusätzlicher Einnahmequelle zu. Bei einigen Umfrageanbietern, darunter M3 Global Research, ist die Vergütung sogar schon in der Zahlungsplattform verfügbar, sobald Sie Ihre Antworten eingereicht haben.

Dank der ISO-Zertifizierung, die sowohl die Informations- und Datensicherheit als auch die Rekrutierung und Bezahlung abdeckt, können Mediziner jederzeit an Online-Umfragen und Telefoninterviews teilnehmen. Online-Forschungen (entweder Umfragen oder Interviews per Telefon oder Webcam) erfreuen sich bei den Teilnehmern aus dem Gesundheitswesen großer Beliebtheit, insbesondere in den letzten Jahren, in denen eine persönliche Befragung nicht möglich war.

Während die persönliche Forschung die Anwesenheit in einer Forschungseinrichtung erfordert, oft während der Praxiszeiten, sind virtuelle qualitative Ansätze viel flexibler und weniger zeitaufwendig. Im Gegensatz dazu können Online-Umfragen jederzeit und überall ausgefüllt werden. Die meisten Umfrageanbieter ermöglichen es Ihnen auch, zu einer teilweise beendeten Umfrage zurückzukehren.

Gründe für die Teilnahme an Marktforschung

Prompte Zahlungen, die dem Zeitaufwand angemessen sind, sind nicht der einzige Vorteil der Teilnahme an Marktforschung. Für viele Befragte ist dieser Vorteil gegenüber anderen Belohnungen zweitrangig. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter den Befragten von M3 Global Research in den USA und in Großbritannien wurden die Teilnehmer gebeten, die Gründe für ihre Teilnahme an medizinischen Marktforschungsumfragen zu nennen:

  1. Einfluss auf Entscheidungsträger
  2. Meinungsaustausch
  3. Zusätzliches Einkommen
  4. Ergebnisse für Patienten zu verbessern
  5. Wissenschaftliches Interesse
  6. Wissen über neue Therapien und Entwicklungen
Obwohl das zusätzliche Einkommen einen hohen Stellenwert hat, steht es hinter den Möglichkeiten, die die Marktforschung bietet, einen messbaren Unterschied zu machen und Veränderungen im Gesundheitswesen herbeizuführen, allein durch den Austausch von Meinungen und Fachwissen. Kombiniert man jedoch all diese Vorteile, ist es leicht zu erkennen, warum die Teilnahme an der Marktforschung im Gesundheitswesen eine überzeugende Gelegenheit darstellt.

Gründe Marktforschung
Grafik: M3 Global Research

„Real World“-Forschung

Zu den Themen, die in der Marktforschung behandelt werden, gehören z. B. das Testen von Botschaften für eine neue Therapie, die Untersuchung von Erstbehandlungen für bestimmte Krankheiten oder die Überprüfung von Patientenakten – ein Ansatz, der als „Real World“-Forschung bekannt ist. Die Marktforschung im Gesundheitswesen ist stark reglementiert, und Forschungsinstitute sind sowohl an freiwillige Verhaltenskodizes gebunden, die Aspekte wie die Anzahl der qualifizierten Fragen und die Sicherstellung einer unvoreingenommenen Forschung abdecken, als auch an Gesetze wie den Physician Payments Sunshine Act von 2010. Marktforschungsanbieter wie M3 Global Research arbeiten auch mit Forschungssponsoren zusammen, um sicherzustellen, dass alle Zahlungen nachvollziehbar und transparent sind.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie durch die Teilnahme an medizinischer Marktforschung ein zusätzliches Einkommen erzielen und Einfluss auf das Gesundheitswesen nehmen können, empfehlen wir Ihnen, M3 Global Research in Betracht zu ziehen – mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Anzeige

Vermögensaufbau als Arzt: finanziell unabhängig in 10 Jahren

Ärzte haben sich für einen spannenden und verantwortungsvollen Beruf entschieden. In der Regel geht es dabei um Erfüllung und Berufung und erst in zweiter Linie um ein hohes Einkommen. Trotzdem kö... Mehr
Author's imageServiceredaktion
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×