Icon Navigation öffnen

Reicht mein Geld für ein sorgenfreies Leben?

In Kooperation mit FinanzNet Münzstapel mit Pflänzchen
Bild: Wolfilser - stock.adobe.com

Sie arbeiten Tag für Tag in Ihrer Praxis, kümmern sich um Ihre Patienten, die Mitarbeiter und den Infektionsschutz. Die Bürokratie und der Organisationsaufwand Ihrer Praxis wächst und wächst. Dies zahlt sich hoffentlich mit einem wachsenden Kontostand aus. Aber was dann? Viele Banken „bestrafen“ Ihre Mühe mit einem sogenannten „Verwahrentgelt“.

Und jetzt sollen Sie sich auch noch darum kümmern?! Was geht Ihnen im Kopf herum, wenn Sie an Ihr Vermögen denken? Haben Sie überhaupt Zeit dazu, sich darüber Gedanken zu machen? Reicht das Geld für ein sorgenfreies Leben jetzt und im Alter? Arbeiten Ihre Verträge für Sie oder die Bank? Sind sie rentabel und effizient? Haben Sie alles im Blick?

Ist Geldanlage wirklich komplex und schwierig?

Uhr Time is money
Bild: christianchan – adobe.stock.com

Über Vermögen nachzudenken, ist durchaus etwas Positives. Ihr Vermögen sollte auf einem Fundament aus Absicherung ruhen. Dieses Fundament muss stabil sein. Unter Umständen muss es nur Sie tragen, evtl. aber auch eine ganze Familie.
Sie haben nur begrenzt Zeit, deshalb sollten Sie diese klug investieren.

Wie bekommen und behalten Sie den Überblick? Die Praxis(finanzen), die privaten Finanzen und die entsprechenden Überschneidungen. Dies auch noch mit einer entsprechenden vorausschauenden Planung. Haben Sie einen professionellen und unabhängigen Berater, der Sie und Ihre Finanzplanung vertrauensvoll begleitet? Ähnlich wie das Navi in Ihrem Auto?

Oder zahlen Sie zähneknirschend das „Verwahrentgelt“, da Sie für mehr aktuell einfach keine Zeit haben?
Besitzen Sie Lebens- oder Rentenversicherungen? Wissen Sie, womit Sie am Ende rechnen können und arbeiten Ihre Verträge rentabel? Ist der Anlagemotor gesund? Oder werden die Erträge von Kosten, teuren Garantien und Steuern aufgefressen?

Überall liest man, dass Geldanlage komplex und schwierig ist. Das stimmt nur bedingt. Unserer Erfahrung nach verhält es sich so: Je komplexer und intransparenter ein Produkt ist, desto höher sind die Kosten und desto schlechter ist das Anlageergebnis für Sie. Eine Überprüfung Ihrer aktuellen Verträge kann Ihnen künftig eine 6-stellige Summe zusätzlich einbringen.

Jeder “Weiter-wie-bisher-Monat” kostet Geld

Über Vermögen nachzudenken, ist durchaus etwas Positives. Ihr Vermögen sollte auf einem Fundament aus Absicherung ruhen. Dieses Fundament muss stabil sein. Unter Umständen muss es nur Sie tragen, evtl. aber auch eine ganze Familie.
Sie haben nur begrenzt Zeit, deshalb sollten Sie diese klug investieren.

Wie bekommen und behalten Sie den Überblick? Die Praxis(finanzen), die privaten Finanzen und die entsprechenden Überschneidungen. Dies auch noch mit einer entsprechenden vorausschauenden Planung. Haben Sie einen professionellen und unabhängigen Berater, der Sie und Ihre Finanzplanung vertrauensvoll begleitet? Ähnlich wie das Navi in Ihrem Auto?

Finanzplanung kann auch effizient sein

Mediziner:innen sind Fachleute. Die wenigsten sind Experten:innen in Fragen der privaten Finanzplanung. Ihnen fehlt die Zeit und die Kraft nach einem anstrengenden Tag in der Praxis, sich mit diesen Dingen zu beschäftigen.
Vielfach wird die „Finanzpost“ nur kurz angeschaut, gelocht, im Ordner abgeheftet und der Ordner in den Schrank gestellt. Dort schlummern dann oft Zeitbomben.

 

Work-Life-Balance-Grafik

 

Finanzplanung und Geldanlage kann aber auch einfach und effizient gehen. Das Wichtigste: Sie müssen definieren, wann Sie das Kapital verwenden bzw. ausgeben wollen. Bei den Antworten auf diese Fragen helfen wir Ihnen.

Kontakt-Banner

Wir arbeiten wie Sie: Anamnese – Befund – Diagnose – Therapie. In der Befunderhebung ermitteln wir den „Ganzkörperstatus“.

  • Wo stehen Sie heute?
  • Was wollen Sie erreichen?
  • Wofür benötigen Sie wann wieviel Geld?
  • Wie passen Ihre Verträge zu Ihren Zielen?

Anschließend erhalten Sie eine Diagnose und einen Therapieplan mit konkreten Empfehlungen, wie Sie Ihre Ziele erreichen werden. Dabei arbeiten wir unabhängig von Produktinteressen, wie Sie, gegen ein Honorar.

Sie möchten mehr erfahren? Buchen Sie doch eines unserer Webinare, in dem wir Ihnen erläutern, wie Sie Ihre Work-Life-Finance-Balance© erreichen.

Button Webinar-Anmeldung

Ziel unseres Therapieplans ist die“ Work-Life-Finance-Balance©

Hierbei beachten wir alle in der Anamnese erhobenen Punkte:

  • Reicht das Geld für ein sorgenfreies Leben?
  • Für die kurzfristige Steuerrücklage
  • die nächste Investition in die Praxis
  • das Eigenkapital für die Immobilie
  • zur Entschuldung der Praxis/Immobilie
  • für die Ausbildung der Kinder oder
  • für die eigene Altersvorsorge?
  • Reicht das Geld für Ihre individuellen Ziele?

Unser Finanzplan berücksichtigt alle diese Fragen.

Um Ruhe in Ihre Finanzen zu bringen, benötigt es nicht viel. 3 Töpfe reichen aus, in die gespart wird und einer der als Fundament aus Absicherung dient.

Und wozu das alles?

Unser Ziel ist es, Sie möglichst die Dinge machen zu lassen, die Ihnen Freude bereiten und Erfüllung bringen. Familie, Praxis, Medizin etc. Wir benötigen nur anfangs etwas Ihrer Zeit, um die Rahmendaten abzustecken und Ihren Plan zu entwickeln. Danach reicht ein jährliches Update, um auf Kurs zu bleiben.
Schluss mit dem latent schlechten Gewissen, Schluss mit den „Bomben“ im Finanzordner. Ruhe, Transparenz und Sicherheit.

Ihr Ziel und unser Anspruch: Work-Life-Finance-Balance©

Wenn Sie jetzt glauben, ja das erzählt doch jeder – dann investieren Sie 20-30 Minuten in eines unserer Webinare oder einen Online-Kennenlerntermin. Hier erklären wir Ihnen detailliert, wie Sie Ihre Work-Life-Finance-Balance© erreichen. Hier geht es zur Anmeldung.

 

Kontakt-Banner

Tipp:

Wie erreichen Sie optimale Ertragssicherheit?
Nutzen Sie die Möglichkeiten der Wissenschaft. Evidenzbasiertes Investieren. Genauso wie Sie, arbeiten wir evidenzbasiert. Keine „todsicheren“ Tipps, keine Phantom-Renditen oder „die“ Anlage, die hohe Renditen bei 0 Risiko verspricht.

Das mag langweilig klingen. Das Ergebnis ist alles andere als das. Institutionelle Investoren nutzen die Erkenntnisse evidenzbasierter Finanzwissenschaft mit sog. Anlageklassenfonds. Diese zeichnen sich durch maximale Risikostreuung und minimierte Kosten aus. Im Optimalfall lässt sich zusätzlich die Steuerlast reduzieren.

Anzeige

Trockene Haut: Die richtige Basistherapie ist das A und O

Viele Hauterkrankungen, wie beispielsweise Neurodermitis, sind eng mit einer gestörten Haut-Lipid-Barriere verknüpft. Mit der richtigen Basispflege lässt sich nicht nur die Hauthydration spürbar v... Mehr
Author's imageServiceredaktion
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×