Neue Gesetzesregeln

Mehr Spielraum für die Vergütung

Das ändert sich für Vertragsärzte nach Inkrafttreten des Versorgungsstärkungsgesetzes: Praxisnetze, die von der Kassenärztlichen Vereinigung anerkannt sind, sollen besonders gefördert werden. Für sie ist eine gesonderte Regelung der Vergütung vorzusehen.

KV-Bereiche, in denen für die ambulante Versorgung der Patienten unterdurchschnittlich wenig Geld zur Verfügung steht, können zum 1. Januar 2017 eine Erhöhung erhalten. Die morbiditätsbedingte Gesamtvergütung je Versicherten darf allerdings nur bis zum Bundesdurchschnitt angehoben werden, auch wenn in dem KV-Bereich ein höherer Versorgungsbedarf besteht.

Neue Untersuchungs- und Behandlungsverfahren, die der Gemeinsame Bundesausschuss in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung aufnimmt, müssen innerhalb von sechs Monaten in den EBM aufgenommen werden. Sie sind dann als Kassenleistungen abrechenbar. Wirtschaftlichkeitsprüfungen für verordnete Leistungen wie Arznei- und Heilmittel fallen in ihrer jetzigen Form weg. Geprüft wird ab 2017 nach regionalen Regeln, auf die sich die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Krankenkassen verständigen sollen. Die neuen Prüfverfahren gelten für Leistungen, die ab 1. Januar 2017 verordnet werden.

In unterversorgten Regionen sollen Krankenhäuser Patienten auch ambulant behandeln dürfen. Die Zulassungsausschüsse werden per Gesetz verpflichtet, sie zur Teilnahme an der ambulanten ärztlichen Versorgung zu ermächtigen, wenn der Landesausschuss eine Unterversorgung oder einen zusätzlichen lokalen Versorgungsbedarf festgestellt hat.

Anzeige

CGM ermöglicht TI-Anbindung ohne Aufpreis

Bereits 30.000 Ärzte und Zahnärzte ließen ihre Praxis durch CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) kostenneutral an die Telematikinfrastruktur (TI) anbinden. Sowohl Basisausstattung als auch die l... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Krebsregister

Vergütung für Meldungen festgelegt


klinische Krebsregister

Vergütung für Meldungen an Krebsregister


Steuerurteil

Wichtiges Urteil gibt Spielraum für Investitionsabzugsbeträge


Online-Verdienstrechner

Online-Verdienstrechner für Niedergelassene


Anzeige