Nachlassplanung

  • Wenn sich Ehepartner gegenseitig zu Alleinerben machen wollen, setzen sie oft das Berliner Testament auf. Das schafft Transparenz und kann Streit vermeiden. Doch dieser letzte Wille birgt auch einige Fallen.

    Mehr...
  • In den kommenden Jahren wird in Deutschland gut ein Viertel mehr vererbt und verschenkt als bisher angenommen – insgesamt dürfte das Erbvolumen rund 400 Milliarden Euro pro Jahr betragen. Vor allem in wohlhabenden Haushalten wird deutlich mehr Vermögen als bislang geschätzt an die nächste Generation übertragen, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte neue Studie.

    Mehr...
  • Viele Ärzte verfassen ausgefeilte Nachfolgeregelungen um sicherzustellen, dass ihre Praxis in der Familie bleibt. Doch wie lässt sich sicherstellen, dass die Erben sich an die Vorgaben halten?

    Mehr...
  • Viele Praxisinhaber schaffen es, während ihrer beruflichen Laufbahn ein kleines oder auch ein größeres Vermögen anzuhäufen. Leider hält der Staat aber die Hand auf, wenn das Guthaben an die Erben geht. Damit der Fiskus möglichst wenig abgreifen kann, ist es sinnvoll, zumindest Teile des Vermögens bereits zu Lebzeiten zu übertragen.

    Mehr...
  • Ärzte, die Familie haben, denken oft, sie bräuchten kein Testament, weil die gesetzliche Erbfolge greift. Aber gerade die gesetzliche Regelung führt häufig zu unerwünschten Nebenfolgen und plötzlich erbt jemand, der gar nichts bekommen sollte. Lesen Sie hier, wie man als Arzt je nach Familien-Konstellation am besten vorsorgt.

    Mehr...
  • Beim Tod eines lieben Verwandten haben die Erben vom Staat kein Mitgefühl zu erwarten – sondern einen Steuerbescheid. Vielen erscheint diese „Todessteuer“ als ungerecht, doch sie ist ein fester Bestandteil unseres Steuerrechts. Wer sie bei der Testamentgestaltung einplant, kann aber viel an Steuern sparen.

    Mehr...
  • Selbst Ärzte, die stets ehrlich ihre Steuern gezahlt haben, können ins Visier des Finanzamts rücken – zum Beispiel, wenn sie Schwarzgeld erben. Was dann zu tun ist, erklären wir im folgenden Beitrag.

    Mehr...
  • Oft gibt es Krach zwischen den Generationen. Manchmal so heftig, dass die Eltern ein Kind von der Erbfolge ausschließen wollen. Was indes kaum geht.

    Mehr...
  • Erben und vererben – nur wer nichts zu hinterlassen oder zu erben hat, kann keine Fehler machen. Ansonsten ist kein Rechtsgebiet verminter und riskanter.

    Mehr...
  • Meist ist das Erbe mit Schriftwechseln und Behördengängen verbunden. Was zu tun ist, wenn Sie Wertpapiere, Immobilien, Versicherungen oder Wertgegenstände erben.

    Mehr...