Neues aus der Printredaktion

15.1.2020, 13 bis 15 Uhr: Kostenlose Abrechnungs-Hotline für ARZT & WIRTSCHAFT-Leser

Im Januar bietet ARZT & WIRTSCHAFT wieder eine Abrechnungs-Hotline an. Der Experten-Service steht Ärzten und Ärztinnen am 15. Januar 2020 von 13 bis 15 Uhr kostenlos zur Verfügung.

Seit November 2019 bietet die Redaktion von ARZT&WIRTSCHAFT ihren Lesern eine Hotline für Abrechnungsfragen an. Am 15.1.2020 sind unsere Experten von 13 bis 15 Uhr wieder telefonisch für Sie erreichbar.

Sie erreichen in dieser Zeit den Ressortleiter “Abrechnung”, Herrn Dr. med. Ulrich Karbach, unter der Telefonnummer 0176/52 74 12 09. Es fallen lediglich ihre üblichen Telefongebühren an, unser Beratungsservice ist kostenlos. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht derzeit ausschließlich Hausärzten und fachärztlich tätigen Internisten zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Die Abrechnungshotline beschränkt sich auf Fragen zur Abrechnung. Auf spezielle Fragen im Sinne einer Rechtsberatung, etwa bei einem erfolgten Regress nach einer Wirtschaftlichkeitsprüfung, dürfen wir als Nichtjuristen aber keine Antwort geben. In diesem Fall hilft auch uns nur der Verweis an einen Rechtsanwalt.

Die Möglichkeit per Mail an ulrich.karbach@arzt-wirtschaft.de Fragen zur Abrechnung zu stellen, besteht auch weiterhin und ist vor allem für kompliziertere regionale Lösungen geeignet, da die entsprechenden Antworten gelegentlich Nachrecherche erfordern.

Anzeige

Mit Videosprechstunden vor COVID-19 schützen

Die aktuelle COVID-19-Situation zeigt eines ganz deutlich: Der Bedarf an digitalen Gesundheitslösungen und Fernberatung ist wichtiger als je zuvor. Die Ausführung von medizinischen Leistungen wie Di... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Ihre Ansprechpartner bei ARZT & WIRTSCHAFT


KBV und GKV sind sich einig

Honorarverhandlungen: 565 Millionen Euro mehr für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen


TI-Finanzierungsvereinbarung

Telematikinfrastruktur: Pauschale für Konnektor sinkt ab 2020


Gesetzliche Neuerung

Verschärfte Buchführungsregeln für Praxen


Mit kostenloser Leseprobe

Buchtipp: Handbuch der Infektionskrankheiten