Für Ärzte und Krankenhäuser

Praxis-Homepage: Jetzt Doctor-Domains sichern

Ärze können sich für Ihre Praxis-Homepage ab sofort Domains mit der Endung „.doctor“ sichern. Für Kliniken und Krankenhäuser steht die Endung „.hospital“ zur Verfügung. Interessenten sollten sich beeilen: Theoretisch kann sich jeder die entsprechenden Internet-Adressen reservieren.

Wenn es um die Sichtbarkeit der Seiten im Internet geht, herrscht ein gnadenloser Verdrängungswettbewerb, der auch vor dem Gesundheitswesen nicht halt macht. Vor allem, wenn es um die Gewinnung von jungen Privatpatienten geht, kommen Praxisinhaber nicht um eine eigene Homepage herum.

Niedergelassene Ärzte, Kliniken und Krankenhäuser können sich jetzt allerdings einen kleinen Vorteil verschaffen: Ab sofort können sie sich für ihre Homepage Internetadressen mit der Endung „.doctor“ bzw. „.hospital“ beantragen.

Seit 10. Januar können die Doctor-Domains registriert werden. Experten rechnen damit, dass entsprechende Praxis-Websites in Suchmaschinen wie google künftig besser platziert werden als gleichnamige Webseiten mit Endungen wie „.de“ oder „.com“.

Alte Homepage auf neue Adresse umleiten

Eine bereits vorhandene Praxis-Homepage ist übrigens kein Grund, auf die Doctor-Domain zu verzichten: Sie können Besucher von der bisherigen Seite einfach auf die neue Domain weiterleiten.

Wer sich eine entsprechende Webadresse sichern möchte, sollte sich beeilen: Theretisch kann jeder eine Doctor-Domain registrieren, also z.B. auch „Auto-Doktoren“ oder auch Betreiber von Scherzseiten. Sie profitieren dann ebenfalls von dem besseren Ranking in Suchmaschinen, auch wenn dies eigentlich nicht der Sinn der Sache ist.

 

Anzeige

Mehr Freiraum für Patientengespräche

Abrechnungen, Patientendaten, Termine und Rezepte: Ärzte beschäftigen sich täglich bis zu drei Stunden mit der Dokumentation ihrer Arbeit, mit dem Ausfüllen von Formularen und anderen administrati... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Servicebroschüre der KBV

Tipps für eine barrierefreie Praxis


In 3 Schritten zum professionellen Auftritt

Praxis-Homepage: Kostenloser Ratgeber für Ärzte


Weiterbildungsangebot der apoBank

Kostenlose Seminare für Heilberufler


Fristen unbedingt beachten

Steuertermine 2018: Ein Überblick für Praxisinhaber


Forward-Darlehen

Günstige Anschlussfinanzierung sichern


Anzeige