Icon Navigation öffnen

Booster-Impfung: Weniger Stress mit Online-Terminmanagement

In Kooperation mit Doctolib

von Dr. Ilias Tsimpoulis

Booster-Impfung organisieren Doctolib
Foto: Pornpak Khunatorn - iStock

Nach dem Impfen ist vor dem Impfen. Die Nachfrage nach der COVID-19- und
insbesondere Auffrischungsimpfung nimmt deutlich zu. In Kombination mit Akutfällen kann
das schnell zu einer Überlastung im Praxisalltag führen. Digitales Terminmanagement zur
Praxisentlastung hilft.

Ein Beispiel dafür ist das digitale Patienten- und Terminmanagementsystem von Doctolib,
mit welchem Sie dank Online-Terminbuchung Ihr Praxisteam entlasten, telefonische
Terminanfragen verringern und sich auf Ihre Patient:innen fokussieren können. Mit dem
Impfmanagement können Sie Impfblöcke individuell festlegen, sowie buchbar machen und
beispielsweise 5,000 € im Monat mehr Umsatz generieren [1].

Diese und noch weitere Vorteile bringt digitales Terminmanagement für Ihre Arztpraxis:

Impfungen in der Praxis schnell und unkompliziert koordinieren

Mit dem digitalen Doctolib-Kalender lassen sich Impftermine schnell und zuverlässig
durchführen und planen. So können beispielsweise Besuchsgründe und Sprechzeiten
unkompliziert angepasst werden. Legen Sie ganz einfach Zeitfenster für Impfungen fest
und machen Sie diese buchbar. Zusätzlich erhalten Sie die Möglichkeit, Hinweise und
Dokumente (z.B. Formulare, Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung, Anamnesebogen)
mit den Patient:innen in nur einem Klick vor oder nach dem Termin zu teilen.

Entlastung für das gesamte Praxisteam

Die Möglichkeit, Termine online buchen zu können bringt Ihrer Praxis zahlreiche weitere
Vorteile: Weniger Patient:innen versuchen telefonisch einen Termin zu vereinbaren und
auch Nachfragen per E-Mail werden verringert. Das Praxisteam wird so entlastet und hat
mehr Zeit für andere administrative Aufgaben und die Patientenbetreuung.

Impfdokumentation – Einfach und digital

Der Datenaustausch für das Impfmonitoring ist in der aktuellen Situation essentiell.
Vereinfachen Sie die Nachverfolgung und übermitteln Sie Daten zu Ihrer Impfaktivität –
gemäß der Coronavirus-Impfverordnung sicher, einfach und transparent. Sie können in
Echtzeit die Anzahl der Impfungen verfolgen und haben so die Übersicht über die
Menge Ihrer Impfdosen. Zudem können Sie Ihrer Mitteilungspflicht an das
Robert-Koch-Institut mit Doctolib einfach nachkommen.

Praxisratgeber “Corona-Impfungen und regulärer Praxisbetrieb”

Die Nachfrage nach COVID-19 Impfungen ist zuletzt stark angestiegen. In dem kostenfreien
Praxisratgeber “Corona-Impfungen und regulärer Praxisbetrieb”, erhalten Sie wertvolle
Tipps, wie Sie COVID-19 Impfungen effizient in Ihre Praxisabläufe integrieren, mehr
Behandlungszeit durch Online-Terminmanagement gewinnen und zugleich Ihr Praxisteam
entlasten.

Banner Doctolib Corona-Impfungen

Webinar “Booster-Impfung: Erfolgreich mit Online-Terminmanagement”


In der kostenlosen Webinaraufzeichnung “Booster-Impfung: Erfolgreich mit Online-Terminmanagement” lernen Sie unter anderem, wie Sie aggregierte Impfstatistiken unkompliziert mit der KBV teilen können, die optimale Impfdosenverteilung durch automatisierte Online-Terminvergabe und digitales
Impfmanagement festlegen, sowie spezielle Zeitfenster für Impfungen einstellen können.
Schauen Sie es sich hier kostenlos an.

In 3 Schritten zum digitalen Impf- und Terminmanagement:

  1. Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren unter info.doctolib.de
  2. Individuelle Anpassung des Kalenders an die Bedürfnisse Ihrer Praxis
  3. Schnelle und unkomplizierte Einrichtung durch Ihren Ansprechpartner vor Ort
    Profitieren Sie vom besten Service für Ihre Einrichtung: Kostenloser Support im Onboarding
    und während des gesamten Betriebs. Schnelle Einrichtung von Doctolib innerhalb von ca. 2
    Stunden. Jetzt starten.

[1] Das Doctolib Impfmanagement rechnet sich für Ihre Praxis. Beispielrechnungen: 2 Mal in
der Woche einen Impfblock über 1 Stunde anbieten = 24 Impflinge/Tag * 28 €/Impfung =
672€/Woche * 4 = 2.688€/Monat. An einem Samstag mit Wochenendaufschlag von
insgesamt 36€/Impfung und einem Impfblock über 3h sind sogar 5.184€/Monat möglich

The following two tabs change content below.

Ilias Tsimpoulis

Chief Medical Officer bei Doctolib
Dr. Ilias Tsimpoulis ist promovierter Mediziner und Chief Medical Officer bei Doctolib in Deutschland. Nach seinem Medizinstudium arbeitete er als Arzt in der Radiologie am Klinikum der Universität zu Köln und war daraufhin in der strategischen Unternehmensberatung sowie in einem DAX-Konzern tätig. Im Mai 2018 begann Dr. Ilias Tsimpoulis seine Tätigkeit bei Doctolib als Director Kliniken, wurde im März 2019 zum Managing Director Deutschland ernannt und arbeitet seit Mai 2022 als globaler Chief Medical Officer. Durch seine langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich, kennt Dr. Tsimpoulis die Bedürfnisse der Zielgruppe Arzt und Klinik aus erster Hand.
Anzeige

Gemeinsam zur erfolgreichen Praxis!

Das Fundament einer erfolgreichen und profitablen Praxis ist ein zuverlässiges und engagiertes Team. Doch die Suche nach neuen Mitarbeiter:innen kann im stressigen Praxisalltag eine echte Herausforde... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisChief Medical Officer bei Doctolib
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×