Joint Venture von AXA und CompuGroup Medical

Papierlose Abrechnung im neuem ePortal

Ein neues ePortal von AXA und CompuGroup Medical soll die notwendigen Prozesse zwischen privatversicherten Patienten, Ärzten und Versicherungen vereinfachen und bietet dafür eine erstmals vollständig papierlose Abrechnung.

Der AXA Konzern und die CompuGroup Medical AG (CGM) haben das Joint Venture „MGS Meine-Gesundheits-Services GmbH“ gegründet. Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, Prozesse zwischen krankenvollversicherten Kunden, Leistungserbringern wie z.B. Ärzten sowie privaten Krankenversicherern zu vereinfachen. Das neue Unternehmen MGS hat zu diesem Zweck das ePortal „Meine Gesundheit“ entwickelt. Dieses vernetzt erstmals im deutschen Markt alle Beteiligten miteinander und wird künftig insbesondere das Rechnungsmanagement erleichtern.

Einfach durch Vernetzung

Mit „Meine Gesundheit“ können Ärzte, die die CGM-Software nutzen, künftig Rechnungen digital in ein ePortal hochladen, auf das Patienten mit einer privaten Krankenvollversicherung (PKV) direkten Zugriff haben. Die Versicherten, die sich für die Nutzung des ePortals entschieden haben, verwalten die Rechnungen in diesem persönlichen ePortal. Nur sie haben darauf Zugriff und entscheiden, ob und wann sie Rechnungen an ihre PKV online zur Bearbeitung und Erstattung weiterleiten. Auch die Leistungsabrechnung erhalten Patienten zukünftig online von ihrer PKV in das persönliche ePortal eingestellt – so wird das Rechnungsmanagement nicht nur einfacher und übersichtlicher, sondern auch erstmals im deutschen PKV-Markt vollständig papierlos.

Die Versicherten haben während des gesamten Prozesses die Kontrolle über ihre Unterlagen und Daten. Das ePortal erfüllt nach Angaben von AXA und CompuGroup Medical höchste Datenschutzanforderungen und bietet modernste Sicherheitsverfahren. Die Nutzung ist für die Versicherten kostenfrei und erfolgt auf freiwilliger Basis.

AXA und CGM reagieren damit auf Erfahrungen aus ihrer bisherigen Geschäftstätigkeit sowie auf Marktforschungsergebnisse, die einen großen Bedarf nach Vereinfachung des Rechnungsmanagements zeigen. Des Weiteren soll „Meine Gesundheit“ dazu beitragen, Versicherten in für sie relevanten Gesundheitsthemen Orientierung zu geben. So werden auch Gesundheitsservices wie Online-Arztsuche und Online-Terminvereinbarung zu den Leistungen des neuen ePortals zählen.

Das ePortal befindet sich derzeit in der Testphase mit ausgewählten Ärzten und Kunden. In dieser Phase sollen unter anderem die reibungslose technische Funktionalität sowie die Nutzerfreundlichkeit von Versicherten und Ärzten getestet werden. Ab Mitte 2016 soll das ePortal krankenvollversicherten Kunden von AXA sowie Leistungserbringern wie z.B. Ärzten zur Verfügung gestellt werden. Perspektivisch sollen auch weitere private Krankenversicherer an die MGS angebunden werden und über das ePortal ihren Kunden die Vorteile eines voll digitalen Rechnungsmanagements anbieten können.

„Mit unserem ePortal bauen wir erstmals vollständig digitale Brücken zwischen allen Beteiligten und bieten unseren Versicherten und ihren behandelnden Ärzten mit dem digitalen Rechnungsmanagement einen einzigartigen Service“, erläutert Klaus Dombke, Leiter Kranken-, Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei AXA, das Projekt. „Indem wir uns digital vernetzen, vereinfachen wir die Prozesse für Arzt wie Patient und sparen beiden künftig Zeit und Geld“, so Jens Dommel, General Manager Business Unit LIFE bei CGM und fügt hinzu: „‚Meine Gesundheit‘ wird auf jeden Fall auch die papierbasierten Verfahren der Rechnungserfassung unterstützen, um hier eine ganzheitliche Lösungsbreite zu bieten.“

Anzeige

Die Förderung für die Telematikinfrastruktur (TI) sinkt - das Herzens-Angebot der CGM kommt

Ab 01. Juli 2018 sinkt die Förderung der TI-Ausstattung erneut. Diese Unwägbarkeit will CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) mit dem Herzens-Angebot ausräumen und gibt allen Ärzten das TI-Versp... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Urteil

Höhere Zinsen für Gesellschafterdarlehen rechtens


Praxistipps des Monats

Rückstellungen für Honorarrückforderungen


IGeLn - aber richtig

Neuer Ratgeber für Ärzte


Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


Anzeige