Pharmaunternehmen

  • INSIGHT Health analysiert Arzneimittelmarkt

    Arzneimittel 2018: 700 Arzneimitteldosen pro Jahr und Patient

    Im Jahr 2018 wurden über 700 Millionen Packungen Fertigarzneimittel innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherungen verordnet. Besonders stark stieg dabei der Anteil der Biosimilars. INSIGHT Health schlüsselt die Zahlen noch tiefer auf.

    Mehr...
  • Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) hat in Berlin die Ergebnisse seiner repräsentativen Branchenumfrage zu den wirtschaftlichen Erwartungen für das Jahr 2019 vorgestellt. Befragt wurden die im Verband vertretenen Hersteller von In-vitro-Diagnostika (IVD). Sie bilden etwa 90 Prozent des deutschen Marktes ab.

    Mehr...
  • Verkehrssicherungspflichten

    Die "Verkehrssicherungspflichten" in Pflegeeinrichtungen bergen ein nicht gering zu schätzendes Haftungspotenzial. Der Kölner Jurist Michael Schanz gibt in dem Videobeitrag einen Überblick und praktische Tipps zur Begegnung der Haftungsgefahren.

    Mehr...

    Mit Beitragserhöhungen wollen private Krankenversicherungen höhere Kosten auffangen. Ist ihnen der Anstieg zu hoch, haben Versicherte Möglichkeiten, gegenzusteuern. Dabei sollten sie alles gut durchrechnen.

    Mehr...
  • Wer sind die Unternehmen mit den höchsten Zahlungen an Ärzte? Wie viel Geld fließt überhaupt an Ärzte, Organisationen und Einrichtungen? Wie werden sich die Umsätze der Pharmaunternehmen in Deutschland bis 2020 entwickeln? Antworten auf diese und andere interessante Fragen finden Sie in unserer Übersicht.

    Mehr...
  • In den Bereichen Onkologie, Herz-Kreislauf- und Zentrales Nervensystem sowie Infektiologie

    Accord Healthcare GmbH schließt Rabattverträge mit der AOK

    Accord Healthcare GmbH, die deutsche Tochtergesellschaft der internationalen Accord Healthcare Ltd., erhielt bei den jüngsten Ausschreibungen der AOK (Tranche 20) exklusive Zuschläge für fünf Wirkstoffe.

    Mehr...
  • Krankenkarte

    Bereits seit dem 01.10.2017 sind elektronische Gesundheitskarten der Generation 1 (G1) nicht mehr gültig. Seit dem 01.01.2019 haben nun auch die elektronischen Gesundheitskarten der Generation 1+ ihre Gültigkeit verloren – und dies jeweils unabhängig vom aufgedruckten Ablaufdatum.

    Mehr...

    Die AOK Baden-Württemberg und der Deutsche Apothekerverband (DAV) sowie die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg wollen die Arzneimittel-Reimportquote kippen.

    Mehr...
  • 2015 wurden in Deutschland rund 1,4 Milliarden Euro für die Behandlung von Hepatitis C mit der Schlüsselsubstanz Sofosbuvir ausgegeben. Inzwischen sind die Ausgaben deutlich gesunken, da viele Patienten dauerhaft geheilt werden konnten.

    Mehr...
  • Geringwertige Kleinigkeiten bringen großen Ärger

    Werbegeschenke an Ärzte und Apotheker: 1 Euro-Wert ist erlaubt

    Pharmazeutische Unternehmen verteilen gerne Arzneimittelproben zu Werbezwecken. Das kann für alle Beteiligten allerdings Ärger bedeuten, denn die Wertgrenze bei Heilmittelwerbung liegt auch hier bei einem Euro, so jedenfalls ein aktuelles Urteil. Apotheker und Ärzte sollten größere Produktkoffer besser nicht annehmen.

    Mehr...
  • Die Einsparungen der gesetzlichen Krankenversicherungen durch Herstellerabschläge hat einen neuen Rekordwert erreicht. Wie „Pharma-Fakten“, eine Initiative von Arzneimittelherstellern in Deutschland, meldet, ist das Preisniveau innovativer Arzneimittel inzwischen so niedrig, dass doppelt so viele Arzneimittel exportiert als importiert werden.

    Mehr...
  • Studie befragt Entscheider:

    Was Pharma-Manager von 2018 erwarten

    Manager in der Pharmaindustrie schauen in Bezug auf ihre Umsätze optimistisch ins Jahr 2018 und erwarten nicht, dass sich die Bundesregierung stärker in die Arzneimittelbranche einmischen wird. Das ist ein Ergebnis des „Pharmaausblick 2018“, einer Befragung unter Pharma-Managern.

    Mehr...