Praxis

  • Gut ausgebildetes, verlässliches und empathisches Personal ist für das Funktionieren von Praxen in besonderem Maße unerlässlich, wenn nicht gar überlebenswichtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit finanziell geringem Aufwand in bessere Mitarbeiterbindung investieren können.

    Mehr...
  • Vertragliche Regelungen wirken sich finanziell aus

    Ärztliche Kooperationen: Was passt zu mir?

    Berufsausübungsgemeinschaft oder Praxisgemeinschaft: Wer als Arzt, Psychotherapeut oder Zahnarzt nicht allein den beruflichen Alltag stemmen will, kann zwischen verschiedenen Kooperationsmodellen wählen, die sich auch finanziell auswirken.

    Mehr...
  • Kleine Präsente als Weihnachtsgeschenke für die Praxis

    Bagatellgeschenke für den Arzt: Sind die jetzt auch verboten?

    Das Anti-Korruptionsgesetz treibt teilweise skurrile Blüten: Mancher Arzt wagt nicht einmal mehr die Tafel Schokolade vom Patienten oder den Werbekugelschreiber vom Hersteller anzunehmen. Angebote solcher Bagatellgeschenke nehmen vor Weihnachten natürlich zu. Wie soll der Arzt also reagieren? Sind solche Dinge jetzt wirklich verboten?

    Mehr...
  • Wie gelingt der Einstieg in den Ausstieg? Und was kommt danach?

    Umfrage zur Praxis- und Apothekenabgabe: Das wünschen sich Selbstständige

    55 Prozent der Heilberufler blicken besorgt auf die Abgabe ihrer Praxis oder Apotheke. 58 Prozent der Befragten haben Bedenken, keinen geeigneten Nachfolger zu finden. 42 Prozent befürchten, nicht genügend Ertrag mit dem Verkauf der Praxis oder Apotheke zu erzielen. Deshalb sind inzwischen auch nichtärztliche Investoren eine Option.

    Mehr...
  • Der Bürokratieaufwand kostet niedergelassene Ärzte sehr viel Zeit und damit auch sehr viel Geld. Obwohl von Politikern deshalb immer wieder betont wird, wie wichtig ein Bürokratieabbau sei, ist die Belastung in Arztpraxen sogar weiter gestiegen, wie der aktuelle Bürokratieindex zeigt.

    Mehr...
  • Hessen gehen die Land- und Hausärzte aus: Dabei können 9 von 10 Hausarztpraxen wirtschaftlich betrieben werden und Ärzten ein Sprungbrett in die Selbstständigkeit bieten. Worauf Mediziner achten sollten, weiß Nicola Vogt, Leiterin Private Banking Heil- und freie Berufe bei der Nassauischen Sparkasse (Naspa).

    Mehr...
  • Gesundheitsminister Jens Spahn empört immer wieder aufs Neue mit seinen Plänen für die Gesundheitspolitik. Bei vielen Ärztinnen und Ärzten ist die Schmerzgrenze jetzt erreicht. Sie protestieren offen gegen den Gesundheitsminister. ARZT & WIRTSCHAFT war exklusiv für Sie dabei.

    Mehr...
  • Wer gute Mitarbeiter halten will, muss nicht nur in die finanzielle Zufriedenheit, sondern auch in die emotionale Bindung zum Unternehmen investieren. So richtig gut klappt das allerdings noch nicht: Deutsche Unternehmen haben kaum Fans unter ihren eigenen Mitarbeitern. Ausnahme: Arztpraxen und Kliniken.

    Mehr...
  • Wer auf der Suche nach einem maßgeschneiderten Praxiskonto ist, kommt an Vergleichen nicht vorbei. Wir wissen, welche Fakten dabei im Fokus stehen.

    Mehr...
  • Immer mehr niedergelassene Ärzte bilden nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung in ihrer Praxis junge Mediziner zum Facharzt aus. Im vergangenen Jahr haben laut Mitteilung der KBV über 11.000 Vertragsärzte einen Weiterbildungsassistenten beschäftigt – rund 1.900 mehr als im Jahr 2015.

    Mehr...