Praxiskauf

  • Wer seine Praxis verkaufen will, hat häufig Probleme einen geeigneten Nachfolger zu finden. Das betrifft vor allem den finanziellen Aspekt. Doch selbst wenn ein Arzt bereit ist, den geforderten Preis zu zahlen, bedeutet das noch lange nicht, dass er die Praxis auch kaufen darf.

    Mehr...
  • Eine Praxisgründung oder die Übernahme einer Niederlassung ist nicht billig. Hier kommen die wichtigsten Tipps zur Finanzierung Ihrer Arztpraxis und die Höhe der Kosten, mit denen Sie rechnen müssen.

    Mehr...
  • Ärzte, die eine Praxis gründen, übernehmen oder eine bestehende ausbauen wollen, brauchen meistens Geldgeber. Um die von dem geplanten Vorhaben zu überzeugen, braucht es in der Regel einen Business-Plan. Im zweiten Teil unserer Artikelserie erklären wir, wie ein erfolgreicher Business-Plan konkret aussehen sollte.

    Mehr...
  • Am Anfang steht die Idee, der Gedanke, sich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen. Aber gleich wie überzeugend Ihnen Ihr Konzept erscheint: Jede Unternehmensgründung braucht einen schriftlich ausgearbeiteten Plan. Und das gilt nicht nur, wenn Sie auf externe Geldgeber angewiesen sind. Auch für Sie ist ein Businessplan sinnvoll, um sich klarzumachen, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihre Praxis langfristig tragfähig ist.

    Mehr...
  • Wer seine Praxis abgeben will, muss, je nach Lage, schon früh die Werbetrommel rühren. Clever platzierte Verkaufsanzeigen können helfen, einen Nachfolger zu finden. Sie sind aber kein Allheilmittel.

    Mehr...
  • Nicht nur eine Frage der Finanzierung

    Praxisimmobilie: Mieten oder kaufen – was ist sinnvoller?

    Die Zinsen sind historisch niedrig – für die Mieten, vor allem in Ballungsräumen, gilt das Gegenteil. Kein Wunder, dass viele Niedergelassene derzeit über den Kauf eigener Praxisräume nachdenken. Doch lohnt das Investment wirklich?

    Mehr...
  • Für Ärzte, die nicht auf Praxisbörsen von Banken oder Kassenärztlichen Vereinigungen setzen wollen, gibt es eine Alternative. Die unabhängige Online-Landarztbörse www.landarztboerse.de von Privatdozent Dr. med. Christian Ottomann. Derzeit werden hier rund 400 Arztpraxen angeboten.

    Mehr...
  • Hausärzte müssen vergleichsweise wenig investieren

    Trend zur Übernahme: Nur 10 Prozent Praxisneugründungen

    Ärzte, die von einer eigenen Praxis träumen, wagen sich nur in Ausnahmefällen an eine Neugründung. In den meisten Fällen werden bestehende Praxen übernommen. Am Preis kann es nicht liegen, denn für die Übernahme müssen Haus- und Fachärzte tiefer in die Tasche greifen als für die Neugründung. Beides ist allerdings ein Schnäppchen im Vergleich zu dem, was Zahnmediziner bezahlen müssen.

    Mehr...
  • Gleitender Praxisübergang

    Praxisabgabe richtig organisieren

    25 Prozent der Niedergelassenen scheiden in den kommenden zehn Jahren aus und verkaufen ihre Praxen. Da will die Praxisabgabe gut organisiert sein. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

    Mehr...
  • Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hat aktuelle Fakten zur ambulanten medizinischen Versorgung 2016 veröffentlicht. Ergebnis: Die Tendenz der vergangenen Jahre zu angestellter Tätigkeit und mehr Teilzeitarbeit setzt sich zwar fort, doch das Förderprogramm, das mehr junge Hausärzte nach Baden-Württemberg bringen soll, greift auch.

    Mehr...