EBM

Refresher: Chroniker-Abrechnung

Da es seit Bestehen der neuen Chroniker-Regelung (10/2013) immer wieder Probleme mit dem richtigen Umgang gibt, hier noch einmal die Essentials.

Seit der Neueinführung hat die Chroniker-Abrechnung nach EBM immer wieder Fragen und Probleme aufgeworfen; zwischenzeitlich kam es auch zu Änderungen. Da inzwischen auch KVen Berichtigungen wegen Falschabrechnung durchführen, fassen wir noch einmal die wesentlichen Inhalte zusammen:

 

1. Abrechnungspositionen

EBM GOP Leistung Punkte Honorar2015/2016* Prüfzeit
03220 Chronikerzuschlag I,
Zuschlag zur GOP 03000
130 13,35 €/ 13,57 € 15 Min QP
03221 Chronikerzuschlag II,
Zuschlag zur GOP 03220
40 4,11 €/ 4,17 € 4 Min QP

* Punktwert 2015: 10,2718 Cent; 2016: 10,4361 Cent

 

2. Voraussetzungen

  • Vorliegen mindestens einer lang andauernden, lebensverändernden Erkrankung,
  • Notwendigkeit einer kontinuierlichen ärztlichen Behandlung und Betreuung.

Was unter einer „kontinuierlichen ärztlichen Behandlung und Betreuung“ zu verstehen ist, sagt uns die Präambel zum Abschnitt 3.2.2 EBM:

  • mindestens 1 Arzt-Patienten-Kontakt im Zeitraum der letzten vier Quartale (erg.: das laufende Quartal wird mitgezählt)
  • in mindestens drei Quartalen
  • in derselben Praxis
  • wegen derselben gesicherten chronischen Erkrankung (ICD-Code mit dem Suffix „G“)
  • davon mindestens zwei Quartale mit einem persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt
FeedbackSenden
Anzeige

Saisonbedingte Schadenfälle: Verkehrssicherungspflichten des Praxisbetreibers

Der Betrieb einer Praxis bedeutet immer auch die Möglichkeit von Gefahrenquellen, denen der Publikumsverkehr oder auch Unbeteiligte ausgesetzt sind. Dieser Beitrag beleuchtet die typischen Gefahren d... Mehr
Author's imageAxel SchirpProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Erstausbildung zählt

Kindergeldanspruch auch bei Masterstudiengang


Dieses Urteil sollten Ärzte kennen

Minderjährige Patienten: Vorsicht bei Abrechnung über die Verrechnungsstelle


Kabinett will Verfahren modernisieren

Steuererklärung künftig papierlos


Demografischer Wandel und Geriatrie

An die richtige Abrechnung denken!


Joint Venture von AXA und CompuGroup Medical

Papierlose Abrechnung im neuem ePortal


Anzeige
Drucken