Unterstützung für Personal im Gesundheitswesen

Relias Learning bietet kostenlose Hygienekurse und Webinare zum Umgang mit Stress und Erschöpfung an

Auf seiner Webseite stellt der E-Learning-Anbieter Relias Learning ab sofort kostenlos interaktive Hygienekurse zur Verfügung. Der Zugang zu den Kursen erfolgt ohne Zugangsbeschränkungen direkt im Browser. Weder eine Lernplattform oder Log-in noch das Ausfüllen eines Formulars sind notwendig.

Zu den kostenlosen Ressourcen gehören z. B. Kurse zu Basishygiene und Übertragungswegen, zur korrekten Hustenetikette und zur effektiven Durchführung der Händedesinfektion. Erklärvideos sowie Situationen aus dem Arbeitsalltag verdeutlichen die Lerninhalte und sorgen dafür, dass die erworbenen Kenntnisse lange abrufbar bleiben.

Rosemarie Wirthmüller, Senior Director bei Relias Learning: „Das Gesundheitswesen steht an vorderster Front bei der Bekämpfung der Pandemie. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere Hygienekurse in dieser Zeit kostenlos einem breiten Publikum zur Verfügung stellen. Diese Kurse sind für alle Berufsgruppen in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen geeignet sowie auch für Familien, Freunde, Mitarbeitende und Kunden.“

Das Angebot wird ergänzt durch weitere Kurse und Webinare, z. B. zu Stress und Erschöpfung, aktuellen Regelungen für Pflegeeinrichtungen oder Homeoffice, und wird ständig erweitert. Die Kurse stehen ab sofort auf der Webseite des Unternehmens zur Verfügung.

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Kosten ohne Leistung

Mitgliedsbeiträge: Muss man während der Corona-Krise weiterzahlen?


Geschäfte mit der Angst

Wettbewerbszentrale: Unlautere Werbung mit der Corona-Krise nimmt zu


Baden-Württemberg

Corona-Krise: Rund 1.000 Ärztinnen und Ärzte haben Hilfe angeboten


Hier gäbe es noch Betten und Personal

Bundesverband warnt vor Pleitewelle deutscher Rehakliniken durch Corona


Umfrage

Pandemie: Angst der Bevölkerung vor dem Corona-Virus wächst