Videobeitrag mit Dr. Thomas Kriedel

So läuft es mit der Telematikinfrastruktur

Die Anbindung an die Telematikinfrastruktur schreitet voran. Seit Kurzem sind alle vier Konnektorenmodelle zugelassen. Das ist auch gut so, denn Ärzte und Psychotherapeuten haben nur noch ein halbes Jahr Zeit, ihre Praxen an die TI anzuschließen. Sonst drohen Sanktionen. Wie die Situation für Niedergelassene aussieht und wie sich die TI in 2019 weiterentwickeln soll, erläutert Dr. Thomas Kriedel, Vorstandsmitglied der KBV.


Quelle: KBV

The following two tabs change content below.

Jürgen Veit

Jürgen Veit

Leiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Jürgen Veit ist bei der CompuGroup Medical Deutschland AG für die Kommunikation D-A-CH verantwortlich. Der Kommunikationswirt war vorher rund 25 Jahre in führenden Funktionen in internationalen Kommunikationsagenturen tätig.

Anzeige

Startschuss für die erste echte digitale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

BKK Linde hat mit der CGM ein Pilotprojekt in Dieburg bei Darmstadt zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gestartet. Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Wie einfach es geht sehen Sie in diesem Kurz-Video

Gute Gründe für eine zeitnahe Anbindung an die Telematikinfrastruktur


Arztinformationssysteme

Arztpraxis analog? Unvorstellbar!


Zeiterfassung

Mindestlohn: Was bedeutet das für meine Praxis?


Datenschutz

Ein digitales Schließfach für Patientendaten


Der ungewollte Stillstand

Wie Sie Systemausfälle in der Arztpraxis vermeiden können