Steuervorteile sichern

Stellen Sie die Weichen für Ihre Erben. Rechtzeitig!

Die Steuervorteile für Erben von Immobilien sind nicht verfassungskonform. Eine Änderung steht ins Haus. Die Betroffenen müssen sich rechzeitig auf die neue Lage einstellen.

Das Bundesverfassungsgericht kritisiert die unterschiedliche Besteuerung von Immobilien und Kapitalvermögen als verfassungswidrig. Bis Ende 2008 muss Berlin eine Neuregelung finden.

Derzeit ist sich die Große Koalition über das Wie noch uneinig. Nur das private Einfamilienhaus dürfte unangetastet bleiben. Die neue Erbschaftsregelung wird wohl auch nicht rückwirkend angewendet werden. Konsequenz: Eigentümer können noch rechtzeitig schenken und Steuern sparen.

Jetzt rätseln die Experten. Wird der Gesetzgeber bald die Immobilie zum vollen Marktwert besteuern? Gibt es einen Bewertungsabschlag, zusätzliche Freibeträge oder geringere Steuersätze für die Erben? Aus Kreisen der Union verlautet, man wolle den Satz nur moderat erhöhen; SPD-Politiker wollen große Erbschaften stärker besteuern. Wie auch immer: Immobilienbesitzer müssen davon ausgehen, dass der Staat künftig mehr zulangt als bisher. Gerade Erben von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen sind derzeit steuerlich im Vorteil. Aufgrund geringer Wertansätze bleiben sie meist von Erbschaftssteuern verschont. Wer an Schenkungen denkt, sollte den Zeitvorsprung nutzen.

Steuer vervielfacht: In nebenstehenden Beispiel wird deutlich, was auf Beschenkte oder Erben zukommen könnte. Aktuell wären nur 1.400 Euro Schenkungssteuer pro Kind fällig, bei einer Anhebung der Immobilie auf 80 Prozent des Marktwertes aber 12.600 Euro und im schlimmsten Fall steigt der Satz auf 21.400 Euro.

Reich werden durch Erben? Schätzungsweise 2,5 Billionen Euro vererben die Deutschen bis 2015, davon 45 Prozent Immobilien und 46 Prozent Wertpapiere. Der Rest entfällt auf Lebensversicherungen im Todesfall und auf sonstiges Vermögen.

A&W-TABELLE

 

 

FeedbackSenden
Anzeige

Eigene Praxis? Viele Mediziner bevorzugen Anstellung und Teilzeit

Viele Praxisinhaber haben Probleme einen Nachfolger zu finden. Zugleich steigt die Zahl angestellter Ärzte kontinuierlich an. Der folgende Beitrag analysiert die Entwicklung. Mehr
Author's imageAxel SchirpProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Vorteile für Selbständige und Gewerbetreibende

Telefontarif für Selbständige


Marburger Bund

Sonderkonditionen für Mitglieder


Online-Verdienstrechner

Online-Verdienstrechner für Niedergelassene


IGeLn - aber richtig

Neuer Ratgeber für Ärzte


Niedringzinsphase

Zinsen über vier Prozent


Anzeige
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten
Drucken