Ratgeber Praxisübergabe

  • Auf diese Fallstricke müssen Sie achten

    Vorsicht bei der Veräußerung eines Teils der Arztpraxis

    Bei der Veräußerung von Arztpraxen kommt es immer wieder vor, dass sich der Praxisinhaber nicht von der gesamten Praxis, sondern nur von einem Teil z.B. der hälftigen Kassenzulassung entgeltlich trennt. Was dies für steuerliche Konsequenzen hat erläutert Steuerberater Dennis Janz LL.M., Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK).

    Mehr...
  • Die Zeiten, in denen der Praxisverkauf quasi „von alleine“ lief, sind für die meisten niedergelassenen Ärzte leider vorbei. Wer sein Lebenswerk zu einem guten Preis an einen geeigneten Nachfolger übergeben möchte, muss die Sache professionell angehen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Mit Versicherungsschutz vorbeugen

    Honorararzttätigkeit und ihre Tücken

    Arzt schüttelt Mann lachend die Hand

    Die Tätigkeit als Honorararzt ist ein Trend, von dessen Flexibilität Auftraggeber und Arbeitnehmer profitieren. Allerdings gibt es bei der Vereinbarung einige kritische Punkte, die man genau prüfen sollte. Wer das nicht tut, droht in die Haftungsfalle zu tappen.

    Mehr...

    Kommt eine Arztpraxis wirtschaftlich ins Trudeln, sind die Inhaber häufig überrascht. Dabei kommen Krisen keinesfalls aus dem Nichts. Vielmehr sind es immer wieder die gleichen Fehler, mit denen niedergelassene Ärzte ihre berufliche Existenz gefährden. Wer die Fallen kennt und vermeidet, hat hingegen wenig zu befürchten.

    Mehr...
  • Freibetrag und Tarifermäßigungen für Praxisbesitzer

    Doppelt Steuern sparen beim Praxisverkauf

    Ärzte, die ihre Praxis weitergeben, profitieren von weitreichenden Steuerprivilegien. Allerdings können bereits kleine Fehler den schönen Spareffekt verderben. Was für die steueroptimierte Übergabe wichtig ist.

    Mehr...
  • Viele Ärzte verfassen ausgefeilte Nachfolgeregelungen um sicherzustellen, dass ihre Praxis in der Familie bleibt. Doch wie lässt sich sicherstellen, dass die Erben sich an die Vorgaben halten?

    Mehr...
  • finanzberaterin schaut sich die unterlagen an

    Wirft eine KV dem Arzt vor, unwirtschaftlich gehandelt zu haben, können ihn die Regressforderungen teuer zu stehen kommen. ROLAND Rechtsschutz, Partner von HDI, sichert solche Streitigkeiten über den Zielgruppen-Baustein für niedergelassene Ärzte ab.

    Mehr...

    Wer seine Praxis abgeben will, muss, je nach Lage, schon früh die Werbetrommel rühren. Clever platzierte Verkaufsanzeigen können helfen, einen Nachfolger zu finden. Sie sind aber kein Allheilmittel.

    Mehr...
  • Freiberufler, die ihre Praxis aufgeben oder verkaufen können, genießen unter bestimmten Umständen eine steuerliche Vorzugsbehandlung. Welche Vorgaben Ärzte beachten müssen, um nicht durchs Raster zu fallen.

    Mehr...
  • Angesichts des drohenden Ärztemangels wird es immer mehr zur Herausforderung, später seine Praxis auch verkaufen zu können. Man kann aber jede Niederlassung für Nachfolger interessant machen. Isabel Wildfeuer erklärt, worauf Sie besonders achten müssen.

    Mehr...
  • Immer häufiger entscheidet der immaterielle Wert einer Praxis, welche Summen bei einem Verkauf den Besitzer wechseln. Die Ermittlung des ominösen „Good-Will“ ist aber alles andere als profan. Wir erklären, was bei der Praxisbewertung unbedingt zu beachten ist.

    Mehr...
  • Nach dem Praxisverkauf noch mehrere Jahre angestellt arbeiten, nur damit die Übergabe nicht platzt? Das klingt nicht besonders attraktiv. Doch wer sein Lebenswerk gewinnbringend veräußern will, hat oft keine andere Wahl.

    Mehr...