Steuertipps

  • Kleine Präsente erhalten die Freundschaft – und kommen gerade in der Weihnachtszeit gut an. Damit das Finanzamt an den Aufmerksamkeiten fürs Praxisteam nicht mitverdient, müssen Ärzte allerdings ein paar wichtige Regeln beachten.

    Mehr...
  • Von Eltern getragene Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge eines Kindes in der Berufsausbildung können Sonderausgaben sein. Das hat der Bundesfinanzhof in einem jetzt veröffentlichten Urteil bestätigt (Urteil vom 13.3.2018, Az.: X R 25/15).

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Den Praxisalltag besser organisieren

    Modernisierung der IT: Arbeitsabläufe optimieren und Geld sparen

    estos_bintecelmeg_arztpraxis_der_zukunft

    Arbeitsabläufe effizienter und effektiver zu gestalten, käme dem gesamten Praxis-Team sowie den Patientinnen und Patienten zu Gute.

    Mehr...

    Wenn Sie als Arzt nebenberuflich Vorträge halten oder sich im Reha-Sport engagieren, ist das nicht nur eine sinnvolle Ergänzung des Arbeitslebens. Auch steuerlich ist die Nebentätigkeit interessant. Denn gemeinnützige Zusatztätigkeiten sind bis zu 2.400 Euro im Jahr steuerfrei.

    Mehr...
  • Wie Sie nicht in die Umsatzsteuerfalle tappen, die Betriebsprüfung gut überstehen und das meiste aus Ihrer Steuererklärung herausholen, erklärt Claudia Kalina-Kerschbaum, Geschäftsführerin und Leiterin der Abteilung Steuerrecht und Rechnungslegung der Bundessteuerberaterkammer exklusiv bei arzt-wirtschaft.de FINANZEN.

    Mehr...
  • Niedergelassene Ärzte in Deutschland verschenken jedes Jahr bares Geld, weil sie mit ihrer Praxis viele Möglichkeiten der Steueroptimierung auslassen. Welche das genau sind, erklärt Niels Fleischhauer von Monetaris, einer Agentur für Vermögensgestaltung für niedergelassene Ärzte.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Darauf sollten Sie achten

    Genaue Arbeitszeiterfassung ohne Mehraufwand

    bunte zahnräder mit uhrzeiger

    Eine detaillierte Arbeitszeiterfassung ist fair und bringt Klarheit über geleistete Arbeitsstunden für Arzt und Personal. Darüber hinaus ist sie für Praxen, in denen Minijobber oder Praktikanten beschäftigt sind, schlicht verpflichtend.

    Mehr...

    Was ist dran am Steuersparmodell Investitionen? Wir sagen Ihnen, wann Sie investieren sollten, mit welchen Ausgaben Sie tatsächlich Steuern sparen und welche besonderen Möglichkeiten es für kleinere Unternehmen wie Arztpraxen gibt. Im ersten Teil unserer Serie gehen wir der grundsätzlichen Frage nach dem richtigen Zeitpunkt der Investition nach.

    Mehr...
  • Wer bestimmte Kriterien erfüllt, kann sich als Arzt in Weiterbildung bis zum Rentenalter von KV und Kassen fördern lassen. Zudem können Sie Ihre Fortbildungskosten steuerlich geltend machen.

    Mehr...
  • Beim Verkauf eines Praxisanteils “mit Wirkung zum Ablauf des 31.12 …” ist der dazugehörige Veräußerungsgewinn noch im gleichen und nicht erst im nächsten Jahr zu erfassen. Das hat das Finanzgericht Nürnberg in einem Urteil bestätigt.

    Mehr...
  • Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht

    Vergütung für Tätigkeit als Lehrarzt sind nicht steuerfrei

    Bilden niedergelassene Ärzte Mediziner im Praktischen Jahr aus, indem sie diese täglich begleiten, ist das leider ein Fall für das Finanzamt. Wie das Finanzgericht Kiel entschieden hat sind Vergütungen für eine Tätigkeit als sogenannter “Lehrarzt” nach § 3 Nummer 26 EStG nämlich nicht steuerfrei.

    Mehr...
  • So kann der Steuerberater Sie noch schützen

    Verspätete Abgabe der Steuererklärung ist Steuerhinterziehung

    Ärzte, die sich selbst um ihre Steuererklärung kümmern und diese noch nicht beim Finanzamt eingereicht haben, haben ein Problem: Die verspätete Abgabe einer Steuererklärung erfüllt den Tatbestand der Steuerhinterziehung. Wie Sie jetzt noch Ärger mit dem Finanzamt vermeiden können, erläutert Steuerberater Dennis Janz.

    Mehr...