Tag Archives: Praxisfinanzierung

  • Female doctor at desk with telephone

    Praxisgründung – lohnt sich das noch?

    Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Verschiedene Faktoren spielen bei der Praxisgründung eine wichtige Rolle. Aber das A und O ist eine gute Planung. In diesem Beitrag erfahren Sie, was bei der Planung zu beachten ist, welche Kosten auf Sie zukommen und welche Modelle es gibt.

  • Geld, dass in der Luft schwebt

    Ob Sie einen Kredit bekommen, hängt vom Vorhaben ab

    Das aktuelle Finanzierungsklima ist grundsätzlich gut, dennoch ist der Kreditzugang nicht für alle Unternehmer und Selbstständige gleich. Wie eine aktuelle Analyse zeigt, hängt die Zusage vor allem davon ab, was finanziert werden soll. Wir sagen Ihnen, bei welchen Investitionen die Chancen auf einen Kredit für Praxisinhaber besonders gut sind.

  • Ärztin hält weißes Sparschwein

    Ausgaben für die Praxis: Der richtige Zeitpunkt für Investitionen

    Was ist dran am Steuersparmodell Investitionen? Wir sagen Ihnen, wann Sie investieren sollten, mit welchen Ausgaben Sie tatsächlich Steuern sparen und welche besonderen Möglichkeiten es für kleinere Unternehmen wie Arztpraxen gibt. Im ersten Teil unserer Serie gehen wir der grundsätzlichen Frage nach dem richtigen Zeitpunkt der Investition nach.

  • Mann hält gläsernes Sparschwein mit Geld

    Männer investieren mehr in die eigene Praxis

    Die eigene Praxis wird für Ärztinnen zunehmend attraktiver, das zeigt eine aktuelle Analyse der apoBank. Beim Gründungs- und Investitionsverhalten gibt es allerdings deutliche Unterschiede.

  • Business-Mann telefoniert in Dubai

    Steuerfalle: Vorsicht bei Praxisgründungen im Ausland

    Es gibt nicht wenige Ärzte, die den Gedanken hegen, sich mit einer Praxis in einem finanziell attraktiven Drittstaat niederzulassen. Dieses Unterfangen ist aus steuerlicher Sicht nicht so einfach, wie Steuerberater Dennis Janz, Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK), zeigt.

  • Taschenrechner und Statistik

    Mit dem Investitionsabzugsbetrag die Steuerlast senken

    Selbständige Unternehmer und damit auch Ärzte, dürfen einen Investitionsabzugsbetrag nach § 7g Abs. 1-4 EStG bilden – und zwar generell unabhängig von der dabei gewählten Rechtsform ihres entsprechenden Unternehmens. Sie senken so Ihre Steuerbelastung, ohne Geld ausgeben zu müssen. Die Grundlagen erläutert Steuerberater Dennis Janz.