Tag Archives: Praxisgründung

  • Female doctor at desk with telephone

    Praxisgründung – lohnt sich das noch?

    Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Verschiedene Faktoren spielen bei der Praxisgründung eine wichtige Rolle. Aber das A und O ist eine gute Planung. In diesem Beitrag erfahren Sie, was bei der Planung zu beachten ist, welche Kosten auf Sie zukommen und welche Modelle es gibt.

  • Mann hält gläsernes Sparschwein mit Geld

    Männer investieren mehr in die eigene Praxis

    Die eigene Praxis wird für Ärztinnen zunehmend attraktiver, das zeigt eine aktuelle Analyse der apoBank. Beim Gründungs- und Investitionsverhalten gibt es allerdings deutliche Unterschiede.

  • Business-Mann telefoniert in Dubai

    Steuerfalle: Vorsicht bei Praxisgründungen im Ausland

    Es gibt nicht wenige Ärzte, die den Gedanken hegen, sich mit einer Praxis in einem finanziell attraktiven Drittstaat niederzulassen. Dieses Unterfangen ist aus steuerlicher Sicht nicht so einfach, wie Steuerberater Dennis Janz, Fachberater im ambulanten Gesundheitswesen (IHK), zeigt.

  • Regionale Initiativen helfen Ärzten

    Viele KVen bieten finanzielle und beratende Fördermöglichkeiten für eine Niederlassung in einem unterversorgten Gebiet an. Die KV Niedersachsen wirbt beispielsweise mit jährlich 680 000 Euro aus Mitteln eines neuen Niedersachsenfonds.

  • Der Arzt als Unternehmer

    Die besten Tipps für das erste Bankgespräch

    Der Businessplan eines Praxisgründers steht. Jetzt geht es um die Finanzierung – und der erste Gang zur Bank ist fällig. Wie wird das Gespräch laufen? A&W-Autor Florian Bogner gibt neun Tipps für‘s erste Bankgespräch.

  • Symbolbild Zinsen

    Darlehen vom Förderinstitut

    In jedem Bundesland gibt es über Hausbank und Landesförderinstitute günstige Darlehen für Praxisgründungen etc. Wir zeigen an mehreren Beispielen, wie lukrativ sich die Dinge fügen können.

  • Mann steht im Geldregen

    Hier erhalten Sie Fördergelder

    Praxisinhaber können Beratungsleistungen durch öffentliche Mittel fördern lassen. Sowohl Bund und Länder als auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zahlen Fördergelder.