Tag Archives: Scheidung

  • Ehering liegt auf zerrissenem Hochzeitsfoto

    Weihnachten als Beziehungskiller: Gemeinsame Verträge richtig auflösen

    Weihnachten ist Familienzeit, was leider nicht immer positiv ausgeht. Genau wie gemeinsame Urlaube versetzen auch weihnachtliche Familienfeste kriselnden Beziehungen oft den Todesstoß. Wenn eine Ehe in die Brüche geht, haben die Partner mit Versicherungen, Banken und dem Vermieter einiges zu klären. Falls es bei Ihnen jetzt auch soweit sein sollte: Wir verraten, worauf Sie unbedingt achten müssen.

  • Bride and groom holding his hands

    Trennungsunterhalt: Welche Absprachen riskant sind

    Ein Paar trennt sich und einigt sich auf einen verbindlichen Unterhalt bis zur Scheidung: Willigt der Unterhaltspflichtige in einen Änderungsverzicht ein, muss er die vereinbarte Summe auch zahlen. Es gibt nur eine Ausnahme.

  • Eheringe auf durchgeschnittenem Haus aus Filz

    Zugewinngemeinschaft: Das passiert mit Ihrer Praxis im Scheidungsfall

    Feste Bindungen sind wieder „in“, somit läuten auch für immer mehr Ärzte die Hochzeitsglocken. Das ist romantisch – rein wirtschaftlich betrachtet ist es aber auch wichtig, sich bei jeder Ehe über den Güterstand Gedanken zu machen. Gerade Selbstständige müssen einiges genau bedenken, wenn sie im Scheidungsfall ihre Praxis schützen wollen.

  • Familie am Strand

    Erben in der Patchworkfamilie: Den neuen Partner absichern

    Verheiratet bis zum Lebensende: Das klappt leider auch bei Ärzten nicht immer. Im Gegenteil: Beruflicher Stress und häufige Überstunden geben so mancher Medizinier-Ehe den Rest. Allein bleiben Ärzte aber selten, finden meist neue Partner und leben dann unter Umständen in Patchworkfamilien. In solchen Fällen gilt es, die Erbrechte zu klären.

  • Zerrissenes Papierherz

    Trennung: Kein finanzieller Ausgleich für Schenkungen

    Während der Beziehung kauft sich das Paar vielleicht eine neue Esszimmereinrichtung oder einen Wäschetrockner. Doch was gilt, wenn es sich trennt? Hat einer viele der Anschaffungen bezahlt, kann er unter Umständen einen finanziellen Ausgleich vom Ex-Partner fordern.

  • Stift liegt auf Ehevertrag

    Ehevertrag: Damit der Praxiserfolg nicht zum Problem wird

    Das Familienrecht ist aus der Sicht des selbstständigen Arztes ein echtes Minenfeld: Ein falscher Schritt und der Schaden ist kaum noch zu beheben. Auch wenn es nicht besonders romantisch ist, so gibt es doch einige Dinge, die Niedergelassene schon vor der Hochzeit klären sollten.