Tag Archives: Wertpapiere

  • Der Börsenstier mit Aktienkurs im Hintergrund

    DAX 20.000 – Eine explosive Mischung macht’s möglich

    Es gibt einige Faktoren, die das Zeug haben, den DAX innerhalb der nächsten drei Jahren auf 20.000 Punkte zu katapultieren. Davon ist jedenfalls André Kunze, geschäftsführender Gesellschafter bei der Prometheus Vermögensmanagement GmbH in Langenfeld, überzeugt. Was dafür spricht, erklärt er im folgenden Beitrag.

  • 1 Euro Münzen auf Zeitung mit Depot-Kursen

    Zu hohe Kosten: So wechseln Sie Ihr Depot

    Verursacht ein Wertpapierdepot zu hohe Kosten, sollten Ärzte einen Wechsel erwägen. Wickelt dann die neue Bank den Transfer ab, darf sie dafür keine Gebühren berechnen. In einigen Fällen erhalten Kunden sogar eine Wechselprämie.

  • Flagge der USA

    Pro und Contra: Trump und die Aktienmärkte

    Wird Trumps Politik einen Aktiencrash auslösen? Oder birgt seine Steuer- und Investitionspolitik eher Chancen auf satte Gewinne an den Aktienmärkten? Da sind sich selbst Experten nicht einig. Bernd Flothmann und Michael Reuss geben ihre Einschätzung zum Thema ab. Zwei Vermögensverwalter – zwei Meinungen.

  • Mann mit Rakete auf dem Rücken

    Zeigen Europas Aktien jetzt, was in ihnen steckt?

    Seit sechs Jahren hinken Europas Aktienmärkte den USA hinterher. Das könnte nun vorbei sein: Europa-Aktien sind günstig bewertet, die Konjunktur brummt, und die Unternehmensgewinne erholen sich kräftig. Da trifft es sich gut, dass wegen der vielen Wahlen in 2017 nur wenige an den Alten Kontinent glauben – umso größer sind die Chancen!

  • Aktienkurse in einer Zeitung

    Mit diesen Fragen finden Ärzte garantiert die richtigen Aktien

    Der Ökonom Prof. Max Otte ist mit seiner Voraussage des Börsencrashs von 2008 bekannt geworden. Der versierte Finanzexperte hat eine Methode entwickelt, um die besten Wertpapiere für seine Geldanlage zu finden: die Königsanalyse. Zehn Fragen helfen dabei Aktieninteressierten weiter.

  • Business-Mann vor Grafik zur Geschäftsentwicklung

    Digitale Medizin für Anleger

    Die digitale Gesundheits-Welt wächst stetig. Viele spezialisierte Unternehmen, aber auch Technologie-Riesen wie Google oder IBM investieren Milliarden in diesen Bereich. Von dieser Entwicklung können Ärzte nicht nur in ihrer Praxis, sondern auch als Privatanleger profitieren. Wo Sie dabei aber genau hinsehen sollten, erklären die Experten der apoBank-Tochter apoAsset.

  • Leuchtendes Euro-Symbol

    Diese Kardinalfehler machen Ärzte bei der Geldanlage

    Blickt man in die Depots von Ärzten und anderen Privatanlegern, kristallisieren sich vor allem sechs Anlagefehler heraus. Jeder einzelne kostet richtig Geld. Im Schnitt sind es bis zu vier Prozent Rendite im Jahr. Wer die Fallen aber kennt und meidet, kann seinen Gewinn beträchtlich steigern.

  • Ein Strudel, der Aktienkurse mit sich hinabreißt

    Mit Money Management Verluste begrenzen

    Jeder Aktionär kennt diesen Satz: Wir wollen den Wert des Unternehmens steigern. E.ON- und RWE-Aktionäre können davon nur träumen – beide Aktien befinden sich momentan auf Talfahrt. Wer nicht rechtzeitig ausgestiegen ist, sitzt jetzt auf sehr hohen Buchverlusten. Mit einem durchdachten Money Management (Bündel von Wertsicherungsstrategien) hätte sich das aber vermeiden lassen.