Themenspezial Klinikärzte

  • Ärzte, die Freiberufler beschäftigen, lassen sich oft zusichern, dass sie nicht der einzige Auftraggeber sind. Das Sozialgericht Heilbronn hat in einem aktuellen Urteil klargestellt, dass dann trotzdem eine abhängige Beschäftigung vorliegen kann. In dem Fall ging es um eine Krankenschwester, die für mehrere Krankenhäuser tätig war.

    Mehr...
  • Kosten für weitere Behandlung müssen erstattet werden

    Demente Patientin springt aus dem Fenster: Krankenhaus muss Behandlungskosten erstatten

    Ein Krankenhaus muss seine Patienten auch vor sich selbst schützen. Kommt es dieser Aufgabe nicht ausreichend nach, kann die Versicherung die Erstattung der Behandlungskosten verlangen.

    Mehr...
  • Wie entwickelt sich das Gehalt von Fach- und Führungskräften im Laufe ihres Berufslebens? Wie verändert sich im Alter die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen? Eine aktuelle Analyse zeigt: Für die meisten wird es mit zunehmendem Alter immer schwieriger, noch eine Gehaltserhöhung zu erzielen.

    Mehr...
  • Die teuerste Einrichtung, nämlich das Krankenhaus, wird zur Regelversorgung der Patienten und das trotz unzureichenden Finanzierung durch die Länder. Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands drängt auf eine Lösung des Problems der überbeanspruchten Notaufnahmen in den Kliniken.

    Mehr...
  • KV-Vorsitzende fordert 20 Euro Gebühr von Patienten

    Notaufnahme: Wer nicht mit dem Rettungswagen kommt, soll zahlen

    Immer häufiger suchen Patienten die Notaufnahmen der Krankenhäuser auf, obwohl ihre Beschwerden eigentlich vom Hausarzt behandelt werden könnten und sollten. Bei der Suche nach Lösungen wird immer häufiger der Ruf nach zusätzlichen Gebühren laut.  Auch die Vorsitzende der KV-Berlin will Patienten über den Griff in den Geldbeutel zur Vernunft bringen. In die aktuelle Debatte um Mehr…

    Mehr...
  • Ob Bewerbungsmappe oder Anfahrten zum Vorstellungsgespräch – die Kosten für eine Bewerbung sind meist nicht unerheblich. Das Finanzamt erkennt sie jedoch als Werbungskosten bei der Steuererklärung an. Wichtig ist es hierfür, Nachweise zu sammeln.

    Mehr...
  • Die Insolvenzwahrscheinlichkeit deutscher Krankenhäuser ist im Jahr 2014 weitgehend unverändert geblieben, ihre Ertragslage hat sich hingegen verbessert. Nach wie vor ist die Kapitalausstattung der Krankenhäuser unzureichend, der jährliche Investitionsbedarf von mindestens 5,5 Milliarden Euro wird derzeit nicht erreicht.

    Mehr...
  • Im Haftungsfall ist die Frage zu klären, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang der Arbeitgeber unter Fürsorgegesichtspunkten verpflichtet ist, seinen Arbeitnehmer von der Haftung freizustellen und für dessen Fehler einzutreten.

    Mehr...