2018 und Prognose bis 2024

Top 10 Pharmaunternehmen nach weltweitem Umsatz mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln

Der Gesundheitsmarkt wächst und damit auch die Ausgaben für Medikamente. Vor allem verschreibungspflichtige Arzneimittel treiben die Umsätze der Hersteller voran. Unsere Grafik zeigt die Top 10 Pharmaunternehmen im Jahr 2018 und wie sich ihre Umsätze in den nächsten Jahren voraussichtlich entwickeln werden.

Gemessen am Umsatz mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ist laut der aktuellen Erhebung Pfizer der größte Pharmakonzern der Welt. 2018 erwirtschaftete das New Yorker Unternehmen einen weltweiten Arzneimittelumsatz von rund 45,3 Milliarden US-Dollar. Bis zum Jahr 2024 prognostiziert der Informationsdienst Evaluate Pharma einen weiteren Anstieg auf 51,2 Milliarden US-Dollar.

Auf Platz 2 befindet sich Roche mit einem Umsatz von 44,6 Milliarden Dollar, gefolgt von Novartis (43,5), Johnson & Johnson (38,8), Merck & Co. (37,4), Sanofi (35,1), AbbVie (32,1), GlaxoSmithKline (30,6), AstraZeneca (20,7) und Takeda (17,4). Allen Unternehmen werden starke Umsatzsprünge bis 2024 prognostiziert.

Umsatz der Pharmaunternehmen

Anzeige

TI-Kommunikationsstandard KOM-LE wird mit Systemen der CGM erprobt

CGM beteiligt sich am Feldtest des Kommunikationsstandards KOM-LE. Das Verfahren soll einen sicheren Austausch von medizinischen Dokumenten ermöglichen. Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Das sind die Giganten

Top 10 Pharmaunternehmen in Europa nach Umsatz


Umsatzzahlen

Pharmabranche mit Verdauungsproblemen


Wirtschaft

Steuerschätzung nach unten korrigiert


Die erfolgreichsten Nachahmer

Umsatz der wertvollsten Generikahersteller weltweit


Dienstreisen werden teurer

Flugreisen: Preise für Billig-Flüge steigen