Grafik der Woche

Tourismus: Urlaubstrend Kreuzfahrten

Der Kreuzfahrtbranche geht es gut: Immer mehr Deutsche buchen eine Kreuzfahrt. Waren es 2009 noch 1,4 Mio. Menschen, die es auf See zog, sind es 2017 mit 2,7 Millionen Passagieren schon fast doppelt so viele gewesen. Dabei hat jeder Reisende im Schnitt 1.700 Euro für sein Ticket bezahlt.

Schaut man hingegen auf das Passagieraufkommen der größten Kreuzfahrthäfen in Europa, so landen die beiden deutsche Häfen Rostock und Hamburg nur auf den hinteren Rängen. Platz für Wachstum ist also noch vorhanden.

Die Reiserouten mit den meisten Passagieranteilen führen übrigens nicht durch die Karibik, sondern entlang der Küsten von Nord-West-Europa – gefolgt von der Region Mittelmeer/Schwarzes Meer. Im Schnitt waren Kreuzfahrtreisende dabei rund 9 Tage unterwegs.

Infografik: Urlaubstrend Kreuzfahrten | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:



Grafik der Woche

Übernachtung und Skipass: Das kostet Skifahren in Österreich


Das sind die Giganten

Top 10 Pharmaunternehmen in Europa nach Umsatz


Öffentlich-Rechtliche

Rundfunkgebühren im Vergleich