Grafik der Woche

Tourismus: Urlaubstrend Kreuzfahrten

Der Kreuzfahrtbranche geht es gut: Immer mehr Deutsche buchen eine Kreuzfahrt. Waren es 2009 noch 1,4 Mio. Menschen, die es auf See zog, sind es 2017 mit 2,7 Millionen Passagieren schon fast doppelt so viele gewesen. Dabei hat jeder Reisende im Schnitt 1.700 Euro für sein Ticket bezahlt.

Schaut man hingegen auf das Passagieraufkommen der größten Kreuzfahrthäfen in Europa, so landen die beiden deutsche Häfen Rostock und Hamburg nur auf den hinteren Rängen. Platz für Wachstum ist also noch vorhanden.

Die Reiserouten mit den meisten Passagieranteilen führen übrigens nicht durch die Karibik, sondern entlang der Küsten von Nord-West-Europa – gefolgt von der Region Mittelmeer/Schwarzes Meer. Im Schnitt waren Kreuzfahrtreisende dabei rund 9 Tage unterwegs.

Infografik: Urlaubstrend Kreuzfahrten | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Anzeige

Mehr Freiraum für Patientengespräche

Abrechnungen, Patientendaten, Termine und Rezepte: Ärzte beschäftigen sich täglich bis zu drei Stunden mit der Dokumentation ihrer Arbeit, mit dem Ausfüllen von Formularen und anderen administrati... Mehr
Author's imageJürgen VeitLeiter Kommunikation D-A-CH bei CompuGroup Medical Deutschland AG

Weitere Artikel zum Thema:

Reisen

Die teuersten Urlaubsziele 2018


Reisen für Entdecker

Berge & Meer sucht Ärzte als Begleiter für exklusive Reisen


Finanztest-Vergleich

So verbraucherfreundlich sind Reiserücktrittspolicen


Damit fliegen auch Ärzte am liebsten

Die international beliebtesten Airlines


Grafik der Woche

Übernachtung und Skipass: Das kostet Skifahren in Österreich


Anzeige