Warum Trump Ihren Aktien auf Dauer nichts kann

US-Wahlen: Anleger sollten jetzt Ruhe bewahren

Die US-Wahlen sind vorbei und die Weltbörsen reagieren auf Donald Trump als Präsidenten im ersten Moment ähnlich wie auf das Brexit-Votum: die Werte stürzten am Mittwoch in den Keller.  Und gingen danach wieder rauf. Trotz der möglichen negativen Auswirkungen der Präsidenten-Wahl sollten Privatanleger also keine voreiligen Schritte tun.

(dpa/tmn)  Alle Welt blickte gespannt auf die Präsidentschaftswahlen in den USA. Nun ist eingetroffen, was niemand ernsthaft in Erwägung ziehen wollte: Donald Trump ist der neue US-Präsident. Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse kam es auch an der Börse zu Tumulten. Die Kurseinbrüche könnten nicht die letzte Reaktion auf das neue Oberhaupt der Vereinigten Staaten sein. Noch weiß niemand so genau, welchen Kurs Trump fahren wird und welche wirtschaftlich Auswirkungen dieser haben wird.

Anleger sollten dennoch Ruhe bewahren. Zwar können politische Ereignisse mitunter starke Kursschwankungen auslösen, erklärt die Aktion «Finanzwissen für alle» der Fondsgesellschaften. Allerdings dauern die Turbulenzen meist nicht lange, wie zum Beispiel die kurzfristigen Rückgänge nach dem britische Referendum gezeigt haben. Der Grund: Für die Aktienkurse sind eher die langfristigen Gewinnaussichten der Unternehmen entscheidend.

Daher gilt an der Börse auch das Sprichwort: Politische Börsen haben kurze Beine. Anders ausgedrückt: Solange sich die Gewinnerwartungen nicht wesentlich ändern, erreichen die Kurse meist schnell wieder das vorherige Niveau. Anleger, die versuchen, mit schnellen Käufen oder Verkäufen den Kursentwicklungen ein Schnippchen zu schlagen, riskieren Verluste.

Anzeige

Schlichtungsverfahren: Im Rückblick sieht alles anders aus

Schlichtungsverfahren können helfen, Streitigkeiten zwischen Arzt und Patient gemeinsam und gütlich zu lösen. Die Schlichtungsstelle soll hierbei in der Position eines neutralen Dritten auftreten, ... Mehr
Author's imageAxel SchirpProduktmarketing bei HDI Vertriebs AG

Weitere Artikel zum Thema:

Sichere Investitionen

Aktien oder Anleihen?




Richtig vorbereiten

Was Anleger bei einem Beratungsgespräch beachten sollten


Surftipp

Aktien & Co. – ein Überblick


Anzeige