Grafik der Woche

Pharmaunternehmen, die milliardenschweren Riesen

In der Corona-Krise ruhen große Hoffnungen auf den Pharmaunternehmen. Diese profitieren finanziell von der Pandemie, etwa durch die Entwicklung von Impfstoffen. Allerdings waren sie vorher auch schon milliardenschwer.

Die Statista-Grafik zeigt ein Ranking der umsatzstärksten Biotech- und Pharmakonzerne in Europa auf Basis eines Berichts der Financial Times. Auf Platz eins steht der Schweizer Konzern Roche, mit einem Umsatz von 62,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021. Das deutsche Pharmaunternehmen Bayer steht europaweit auf Platz drei mit einem Jahresumsatz von 49,3 Milliarden US-Dollar (Stand: März 2021).

Auch der britische Konzern AstraZeneca, der vor allem durch die Entwicklung eines Impfstoffes gegen COVID-19 bekannt wurde, befindet sich unter den umsatzstärksten sieben Pharmakonzernen in Europa.

Umsatz Pharmaunternehmen

Weitere Artikel zum Thema:

Pharmaausblick 2019

Pharma-Manager: Politik blickt auf Arzneimittel


Forschung

Problemfall Antibiotika: Pharma-Hersteller wollen wieder mehr in Forschung investieren


Umsatz

Pfizer meldet stabilen Umsatz und erwartet mehr


Studie befragt Entscheider:

Was Pharma-Manager von 2018 erwarten


Gesundheitssystem aus Sicht der Bevölkerung

Gesundheitsversorgung: 41 Prozent rechnen mit steigenden Kosten