Existenzsicherung

  • 2014 in Österreich, nun auch in Deutschland: ein großer Anbieter für Ärzte-Unfallversicherungen stellt sein Bestands- und Neugeschäft Ende 2015 ein. Die Kündigung bzw. Androhung liegt schon vielen Ärzten vor. Es gibt nur eine knappe Handvoll echter Empfehlungen unter zwei Handvoll Anbietern mit Ärzte-Gliedertaxen. Die Fakten zu Ihrer Orientierung und schnellen Entscheidung: Warum Ärzte-Unfallversicherung? Für wen macht das Sinn? Top-Bedingungen und Finger-Gliedertaxe? 5 Fakten.

    Mehr...
  • Kompetente Hilfe bei Finanzfragen

    Wie Ärzte den richtigen Berater finden

    Auf dem Markt der Berater für Mediziner tummeln sich eine Vielzahl von Wettbewerbern. Neben großen Unternehmungen wie z.B. MLP, Deutsche Ärzte Finanz, ASI usw. gibt es auch viele Einzelpersonen, die sich um Beratungsmandate von Ärzten und Zahnärzten bemühen. Sven-Olaf Lippke* erklärt, wie Heilberufler den passenden Berater finden.

    Mehr...
  • Wissenschaftlerin arbeitet im Labor am Mikroskop

    Es sind die spektakulären und für jeden Leser dramatischen Headlines, wie „falsches Bein operiert“, „Patient verwechselt“ oder „Patient aus Narkose nicht erwacht“, die regelmäßig in der Presse landen, wenn es um Ansprüche gegen Ärzte geht.

    Mehr...
    Gesetzliche Unfallversicherung trägt die Kosten

    Ausweichmanöver im Verkehr als Rettungstat

    Wer bei einem Unfall durch sein Verhalten Verkehrsteilnehmer schützt, kann auf die finanzielle Unterstützung der gesetzlichen Unfallversicherung hoffen: Ein bewusstes Ausweichmanöver kann zur Anerkennung als „Arbeitsunfall“ führen.

    Mehr...
  • Kunden bevorzugen persönliches Gespräch

    Digitale Kommunikation mit Versicherungen? Nein danke!

    Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden Verträge digital zu unterschreiben, programmieren Kunden-Apps und bieten Online-Kommunikation per Livechat oder ähnliche Lösungen an. Doch die Kunden wollen das gar nicht.

    Mehr...
  • Bei Versicherungen gilt eine Informationspflicht – so will es das Gesetz. Auch Angaben zu gutgeschriebenen Überschüssen gehören dazu. Betroffene können im Ernstfall sogar Beschwerde einlegen.

    Mehr...
  • Medikamente unter der Lupe

    Für den Verderb von Impfstoffen oder Medikamenten kommen diverse Ursachen in Betracht, die für den Versicherungsnehmer oft nicht oder nur schwer beherrschbar sind. Eine Haftung des Versicherungsnehmers für den entstandenen Schaden dürfte schnell angenommen werden, hat er doch Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu verhindern. Der Schaden ist nicht nur ärgerlich, sondern meist auch teuer.

    Mehr...
    Lebensversicherung abgeschlossen?

    Von Fehlern in der Widerspruchsbelehrung profitieren

    Aufgrund einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung können viele Versicherungsverträge noch heute widerrufen werden. Gastautor Peer Schulz vom Digital-Anbieter helpcheck mit den Einzelheiten.

    Mehr...
  • Was gute Policen für Ärzte leisten sollten

    Vorsicht: tückische Klauseln in der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Ärzte, die ihre Arbeitskraft absichern wollen, kommen um eine leistungsstarke private Berufsunfähigkeitsversicherung oft nicht herum. Was gute Policen können sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

    Mehr...
  • Wenn der Arzt selber krank wird, braucht er Ersatz für seinen Honorar-Ausfall. Krankentagegeldversicherungen sind zwar oft teuer, doch ein intensiver Prämienvergleich lohnt sich: Bei gleichen Leistungen gibt es erhebliche Preisunterschiede bei den Versicherungen. Beim Tagegeld bestimmen Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand den Beitrag. Allerdings fällt auf: Obwohl die Leistungen bei der Verdienstausfall-Versicherung in etwa gleich sind, gibt Mehr…

    Mehr...
  • Die eigene Arbeitskraft sollte gut versichert sein. Denn wer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, steht schnell vor dem finanziellen Ruin. Doch welche Police ist die richtige? Und welche Alternativen gibt es zur oft teuren Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Mehr...
  • Ob aus beruflichen oder privaten Gründen: Auch Ärzte ziehen in ihrem Leben öfter mal um. Geht es in ein anderes Bundesland, hat das auch den Wechsel in ein anderes Versorgungswerk zur Folge. Hier erfahren Sie, wie Beitragsüberleitungen funktionieren.

    Mehr...