Existenzsicherung

  • Darauf müssen Ärzte bei Vertragsabschluss achten

    Berufsunfähigkeitsversicherung: Fallstricke bei der Vorsorge

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung soll vor finanzieller Not schützen. Doch oft verhindern versteckte Klauseln in den Policen, dass Versicherte im Ernstfall an ihr Geld kommen.

    Mehr...
  • Die Anbieter von Lebensversicherungen leiden unter den niedrigen Zinsen – und wollen teure Altverträge loswerden. Sie geben sie an professionelle Abwickler weiter. Das birgt Risiken für die betroffenen Verbraucher.

    Mehr...
  • Patientin beim Augenarzt

    Verfahren vor den Gutachterstellen der zuständigen Ärztekammern bieten für Patienten die kostenlose Möglichkeit, einen medizinischen Sachverhalt auf einen Behandlungsfehler hin überprüfen zu lassen. Allein durch die hier stattfindende Sachverhaltsklärung werden häufig unnötige gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden.

    Mehr...
    Welche Einkünfte und Ausgaben wichtig sind

    Wann Ärzte ihr Krankentagegeld erhöhen können

    Eine Krankentagegeld-Versicherung sollte jeder selbständige Arzt haben, um im Notfall zumindest einen Teil seiner laufenden Kosten decken zu können. Für die Höhe der Auszahlung sind allerdings nicht die Betriebskosten der Praxis entscheidend.

    Mehr...
  • Bei langjährig laufenden Lebensversicherungen möchte man ab und zu Änderungen vornehmen. Hier ist besonderes Augenmerk geboten – die Laufzeit könnte wieder von vorne beginnen.

    Mehr...
  • Die plötzliche Arbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters kann auch den Arbeitgeber in große Not stürzen. Vor allem bei Spezialisten ist es wichtig, dass Praxis oder Klinik gegen den Ausfall abgesichert sind.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Interview mit Ute Ulsperger, Leiterin Heilwesen-Haftpflicht-Schaden bei der HDI Versicherung AG

    Arzthaftpflicht: Was Ärzte über Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen wissen müssen

    Shot of a female therapist taking notes during the meeting with a young marriage

    In der Arzthaftpflicht ist immer von „Verfahren vor der Gutachterkommission" oder „Schlichtungsstelle die Rede“. Das gibt es in anderen Berufen so nicht. Daher würden wir gerne mehr zu dieser Einrichtung erfahren.

    Mehr...

    Versicherungsbetrügereien zahlen sich nicht aus. Wer Leistungen zu Unrecht kassiert, muss damit rechnen, dass seine Versicherung den Vertrag kündigt – im Zweifel sogar fristlos.

    Mehr...
  • Ärztinnen und Ärzte, die mit „neuen“ Lebensversicherungen konfrontiert werden, sollten wissen: Es gibt keine Garantiezinsen mehr. Stattdessen wird das Geld der Kunden in andere komplexe Anlagen investiert.

    Mehr...
  • 2014 in Österreich, nun auch in Deutschland: ein großer Anbieter für Ärzte-Unfallversicherungen stellt sein Bestands- und Neugeschäft Ende 2015 ein. Die Kündigung bzw. Androhung liegt schon vielen Ärzten vor. Es gibt nur eine knappe Handvoll echter Empfehlungen unter zwei Handvoll Anbietern mit Ärzte-Gliedertaxen. Die Fakten zu Ihrer Orientierung und schnellen Entscheidung: Warum Ärzte-Unfallversicherung? Für wen macht das Sinn? Top-Bedingungen und Finger-Gliedertaxe? 5 Fakten.

    Mehr...
  • Kompetente Hilfe bei Finanzfragen

    Wie Ärzte den richtigen Berater finden

    Auf dem Markt der Berater für Mediziner tummeln sich eine Vielzahl von Wettbewerbern. Neben großen Unternehmungen wie z.B. MLP, Deutsche Ärzte Finanz, ASI usw. gibt es auch viele Einzelpersonen, die sich um Beratungsmandate von Ärzten und Zahnärzten bemühen. Sven-Olaf Lippke* erklärt, wie Heilberufler den passenden Berater finden.

    Mehr...
  • Gesetzliche Unfallversicherung trägt die Kosten

    Ausweichmanöver im Verkehr als Rettungstat

    Wer bei einem Unfall durch sein Verhalten Verkehrsteilnehmer schützt, kann auf die finanzielle Unterstützung der gesetzlichen Unfallversicherung hoffen: Ein bewusstes Ausweichmanöver kann zur Anerkennung als „Arbeitsunfall“ führen.

    Mehr...