Existenzsicherung

  • Kunden bevorzugen persönliches Gespräch

    Digitale Kommunikation mit Versicherungen? Nein danke!

    Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden Verträge digital zu unterschreiben, programmieren Kunden-Apps und bieten Online-Kommunikation per Livechat oder ähnliche Lösungen an. Doch die Kunden wollen das gar nicht.

    Mehr...
  • Bei Versicherungen gilt eine Informationspflicht – so will es das Gesetz. Auch Angaben zu gutgeschriebenen Überschüssen gehören dazu. Betroffene können im Ernstfall sogar Beschwerde einlegen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Videobeitrag mit Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Großkopf

    Aktuelles Urteil – 150.000 Euro Schadenersatz wegen Infektion bei der Blutentnahme

    HDI Video Screenshot

    Das Landesarbeitsgericht Nürnberg hatte über die Schadenersatzklage einer HCV-infizierten medizinischen Fachangestellten gegen ihren Arbeitgeber zu entscheiden, weil in dessen Praxis keine Blutentnahmen mit sicheren Spritzensystemen vorgenommen werden konnten.

    Mehr...
    Lebensversicherung abgeschlossen?

    Von Fehlern in der Widerspruchsbelehrung profitieren

    Aufgrund einer fehlerhaften Widerspruchsbelehrung können viele Versicherungsverträge noch heute widerrufen werden. Gastautor Peer Schulz vom Digital-Anbieter helpcheck mit den Einzelheiten.

    Mehr...
  • Was gute Policen für Ärzte leisten sollten

    Vorsicht: tückische Klauseln in der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Ärzte, die ihre Arbeitskraft absichern wollen, kommen um eine leistungsstarke private Berufsunfähigkeitsversicherung oft nicht herum. Was gute Policen können sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

    Mehr...
  • Wenn der Arzt selber krank wird, braucht er Ersatz für seinen Honorar-Ausfall. Krankentagegeldversicherungen sind zwar oft teuer, doch ein intensiver Prämienvergleich lohnt sich: Bei gleichen Leistungen gibt es erhebliche Preisunterschiede bei den Versicherungen. Beim Tagegeld bestimmen Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand den Beitrag. Allerdings fällt auf: Obwohl die Leistungen bei der Verdienstausfall-Versicherung in etwa gleich sind, gibt Mehr…

    Mehr...
  • Wissenschaftlerin arbeitet im Labor am Mikroskop

    Es sind die spektakulären und für jeden Leser dramatischen Headlines, wie „falsches Bein operiert“, „Patient verwechselt“ oder „Patient aus Narkose nicht erwacht“, die regelmäßig in der Presse landen, wenn es um Ansprüche gegen Ärzte geht.

    Mehr...

    Die eigene Arbeitskraft sollte gut versichert sein. Denn wer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, steht schnell vor dem finanziellen Ruin. Doch welche Police ist die richtige? Und welche Alternativen gibt es zur oft teuren Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Mehr...
  • Ob aus beruflichen oder privaten Gründen: Auch Ärzte ziehen in ihrem Leben öfter mal um. Geht es in ein anderes Bundesland, hat das auch den Wechsel in ein anderes Versorgungswerk zur Folge. Hier erfahren Sie, wie Beitragsüberleitungen funktionieren.

    Mehr...
  • Kfz-, Hausrat-, Praxis-, Renten- oder Lebensversicherung: Es gibt wohl keinen Bundesbürger, der nicht mindestens drei Versicherungen auf seinen Namen laufen hat. Und die Tendenz, sich und seine Liebsten vor drohenden Gefahren finanziell abzusichern, steigt. Für die Versicherungswirtschaft ein lohnendes Geschäft. Wir stellen die umsatzstärksten Versicherungskonzerne in Deutschland vor.

    Mehr...
  • Verkaufen, beleihen oder doch besser behalten – diese Frage stellen sich mitunter in bestimmten Situationen Frauen und Männer, die vor Jahren eine Kapitallebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen haben. Das Pro und Contra sollte jeder für sich gut abwägen.

    Mehr...
  • Hausrat besser versichert als das eigene Leben

    Gefährlicher Alltag: Die Top 5 der lebensgefährlichen Situationen

    Gesundheit, Familie und Freunde zählen für die Deutschen zu den wichtigsten Dingen im Leben. Obwohl 54 Prozent der Deutschen schon in einer lebensgefährlichen Situation waren, ist der Hausrat oft besser abgesichert, als das eigene Leben. Besonders bei Familien ist dieser Unterschied alarmierend. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Direktversicherers Hannoversche.

    Mehr...