Zusatzversicherungen

  • Die gesetzliche Unfallversicherung muss nur die Kosten übernehmen, die tatsächlich durch einen Arbeitsunfall verursacht wurden. Kosmetische Folgebehandlungen gehören allerdings nicht dazu. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem aktuellen Urteil festgestellt.

    Mehr...
  • Versicherer kann bei Zweifeln die Zahlung verweigern

    Diebstahl: Ohne Beweise bleiben Sie auf dem Schaden sitzen

    Die meisten Ärzte sind gegen Diebstahl oder Einbrüche versichert. Der Versicherer muss den Schaden aber nur ersetzen, wenn sich die Ansprüche beweisen lassen oder der angebliche Ablauf nachvollziehbar ist. Gibt es keine Zeugen oder Zweifel an der Darstellung, bleiben Sie vielleicht auf Ihrem Schaden sitzen.

    Mehr...
  • Regressforderungen

    Wirft eine KV dem Arzt vor, unwirtschaftlich gehandelt zu haben, können ihn die Regressforderungen teuer zu stehen kommen. ROLAND Rechtsschutz, Partner von HDI, sichert solche Streitigkeiten über den Zielgruppen-Baustein für niedergelassene Ärzte ab.

    Mehr...
    Kompetente Hilfe bei Finanzfragen

    Wie Ärzte den richtigen Berater finden

    Auf dem Markt der Berater für Mediziner tummeln sich eine Vielzahl von Wettbewerbern. Neben großen Unternehmungen wie z.B. MLP, Deutsche Ärzte Finanz, ASI usw. gibt es auch viele Einzelpersonen, die sich um Beratungsmandate von Ärzten und Zahnärzten bemühen. Sven-Olaf Lippke* erklärt, wie Heilberufler den passenden Berater finden.

    Mehr...
  • So wappnen Sie sich für unschöne Gerichtsverfahren

    Warum Rechtsschutz für Ärzte keine „Luxuspolice“ ist

    Krankenkassen, Versicherungen – ja selbst die eigenen Patienten sorgen immer wieder dafür, dass sich Ärzte vor Gericht verantworten müssen. Ein trauriger Befund. Doch zumindest lässt sich das Risiko hoher Prozesskosten minimieren.

    Mehr...
  • Mit einem Lagerfeuer lösten Bergsteiger kürzlich einen Waldbrand am Jochberg aus. Die Kosten für den Einsatz von Feuerwehr und Rettung belaufen sich auf mehrere hunderttausend Euro. Ob die Haftpflichtversicherung der Männer dafür aufkommt, ist fraglich. Wer grob fahrlässig einen Schaden verursacht, muss zumindest mit Leistungskürzungen rechnen.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Worauf Ärzte unbedingt achten sollten

    Antikorruptionsgesetz für das Gesundheitswesen

    Korruption

    Mit dem sogenannten "Antikorruptionsgesetz" wurden zahlreiche Sanktionen eingeführt. Bei Verstößen drohen Geld- und/oder Freiheitsstrafen sowie der Verlust der Vertragsarztzulassung, ja sogar der Approbation. Für Ärzte bedeutet das im Zweifelsfall ein berufliches Existenzrisiko.

    Mehr...
    So können Sie trotzdem noch sparen

    Pflegetagegeld: Auch Ärzte müssen jetzt mehr zahlen

    Viele Versicherte erhielten kurz vor Jahresende wenig erfreuliche Briefe ihres Versicherers: Die Pflegetagegeld-Policen wurden zum 1. Januar 2017 saftig erhöht. Auch Ärzte müssen bei ihrer privaten Vorsorge jetzt tiefer in die Tasche greifen.

    Mehr...
  • Kunden bevorzugen persönliches Gespräch

    Digitale Kommunikation mit der Versicherung? Nein danke!

    Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden Verträge digital zu unterschreiben, programmieren Kunden-Apps und bieten Online-Kommunikation per Livechat oder ähnliche Lösungen an. Doch die Kunden wollen das gar nicht.

    Mehr...
  • Günstige Prämien sind nicht immer empfehlenswert, allerdings gibt es durchaus lohnende Ausnahmen. Ein Vergleich rechnet sich vor Abschluss des Vertrages jedenfalls immer, wie ein aktueller Test in vier Versicherungskategorien zeigt.

    Mehr...
  • Bei Versicherungen gilt eine Informationspflicht – so will es das Gesetz. Auch Angaben zu gutgeschriebenen Überschüssen gehören dazu. Betroffene können im Ernstfall sogar Beschwerde einlegen.

    Mehr...
  • Gemälde machen sich nicht nur an den Praxiswänden gut. Wer etwas tiefer in die Tasche greift, kann in Kunst auch als Wertanlage investieren. Bei den gegenwärtigen Niedrigzinsen ist das sogar im Trend. Allerdings ist ab einem gewissen Wert eine Kunstversicherung ein Muss.

    Mehr...