Zusatzversicherungen

  • Die langfristige Zinszusage gilt als Verkaufsargument für klassische Lebensversicherungen. Erst zum Jahreswechsel wurde der Garantiezins erneut gesenkt. Wie geht es 2018 weiter?

    Mehr...
  • Praxen sind ständig Gefahren ausgesetzt. Wiederbeschaffung oder Reparatur sind schnell teuer. Dagegen können Sie sich absichern – einfach oder komfortabel. Ganz nach Gusto und Geldbörse.

    Mehr...
  • Regressanspruch

    Ein aktueller Fall zeigt deutlich, dass die eigene Berufshaftpflichtversicherung auch für angestellte Ärzte in der Aus- bzw. Weiterbildung unverzichtbar ist. Denn über die Berufshaftpflichtversicherung ist neben der Entschädigung berechtigter auch die Abwehr unberechtigter Ansprüche versichert.

    Mehr...

    Nach einer Sonderauswertung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) weisen rund neun Prozent der gemeldeten Schäden in der Kraftfahrt-, Haftpflicht- und Sachversicherung Ungereimtheiten auf.

    Mehr...
  • Die Einbrüche in Deutschland häufen sich, dennoch haben immer mehr Menschen größere Barbeträge im Haus. Schließlich ersetzt im Zweifelsfall ja die Hausratsversicherung den Schaden – so jedenfalls die Annahme. Allerdings schützen sich die Versicherungen meist mit einer Klausel gegen zu viel Unvernunft ihrer Kunden. Zu Recht, wie ein Gericht jetzt festgestellt hat.

    Mehr...
  • Es grenzt an ein Wunder. Doch der Gesetzgeber hat niedergelassene Kollegen, die nebenbei Notarzt fahren, tatsächlich von der Sozialversicherungspflicht befreit. Wer von der Neuerung sonst noch profitiert, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

    Mehr...
  • Feuerwehr

    Nach dem Öffnen einer Sauerstoffflasche durch eine freiberufliche Mitarbeiterin steht die Praxis in Flammen. Es entsteht nicht nur hoher Sachschaden, sondern es wir auch ein Patient schwer verletzt. Er klagt auf Schmerzensgeld und Schadenersatz. Wer muss jetzt haften?

    Mehr...

    Wenn Unwetter schwere Schäden verursachen, kann das zur finanziellen Belastung werden. Denn: Hausrat ist in solchen Fällen nicht immer versichert. Für Schäden durch Naturereignisse ist ein besonderer Schutz nötig: Der sogenannte Elementarschutz.

    Mehr...
  • Die private Pflegeversicherung muss zumindest teilweise die Kosten für ein Hausnotrufsystem einer an Demenz erkrankten Versicherten übernehmen. Das hat das Sozialgericht Detmold in einem Urteil entschieden.

    Mehr...
  • Die plötzliche Arbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters kann auch den Arbeitgeber in große Not stürzen. Vor allem bei Spezialisten ist es wichtig, dass Praxis oder Klinik gegen den Ausfall abgesichert sind.

    Mehr...
  • Die gesetzliche Unfallversicherung muss nur die Kosten übernehmen, die tatsächlich durch einen Arbeitsunfall verursacht wurden. Kosmetische Folgebehandlungen gehören allerdings nicht dazu. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem aktuellen Urteil festgestellt.

    Mehr...
  • Versicherer kann bei Zweifeln die Zahlung verweigern

    Diebstahl: Ohne Beweise bleiben Sie auf dem Schaden sitzen

    Die meisten Ärzte sind gegen Diebstahl oder Einbrüche versichert. Der Versicherer muss den Schaden aber nur ersetzen, wenn sich die Ansprüche beweisen lassen oder der angebliche Ablauf nachvollziehbar ist. Gibt es keine Zeugen oder Zweifel an der Darstellung, bleiben Sie vielleicht auf Ihrem Schaden sitzen.

    Mehr...