Themenspezial Zahnärzte

  • Der Anteil der Frauen, die sich für eine eigene Zahnarztpraxis entscheiden, ist 2016 um drei Prozentpunkte gesunken. Das zeigt die Auswertung der Existenzgründungen unter den Zahnärzten nach Geschlecht.

    Mehr...
  • Verstoß gegen Bundes­daten­schutz­gesetz

    Kein Schutz vor Diebstahl in Zahnarztpraxis durch Videoüberwachung

    Die Zahl der Einbrüche und Diebstähle in Deutschland nimmt zu, auch Arztpraxen geraten immer wieder ins Visier der Verbrecher. Verständlich, wenn Praxisinhaber sich so gut wie möglich vor dieser Gefahr schützen wollen. Alarmanlagen sind in diesem Zusammenhang erlaubt. Die Kombination mit einer Videoüberwachung ist allerdings kritisch, wie jetzt ein Zahnarzt erfahren musste.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Telematikinfrastruktur: Informationen rund um den Konnektor

    KoCoBox MED+: Das Tor zu einer neuen Welt

    Der Konnektor

    Der Konnektor sorgt dafür, dass AIS, KIS, ZIS u.v.m. beim Einsatz der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sicher in die zentrale Telematikinfrastruktur des Gesundheitswesens eingebunden sind. Als einiger Konnektor erfüllt derzeit die KocoBox Med+ alle Anforderungen der gematik.

    Mehr...

    Mit der neuen Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) wurden auch die Unklarheiten bezüglich der korrekten Abrechnung einer professionellen Zahnreinigung beseitigt.

    Mehr...
  • Die Krankenkassen dürfen nicht irgendeinen Gutachter schicken, um die Ansprüche von Patienten einzuschätzen. Erlaubt ist nur der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK).

    Mehr...
  • Rechtliche Stellung der Zahnärzte gegenüber Patienten gestärkt

    Zahlungsanspruch trotz formnichtiger Vereinbarung über Eigenanteil

    Die rechtliche Stellung der Zahnärzte gegenüber ihren Patienten wurde durch ein Urteil des Bundesgerichtshofes vom 3.11.2016 (Az.: III ZR 286/15) gestärkt. Trotz formnichtiger Vereinbarung zwischen Zahnärztin und Patientin über einen Eigenanteil sprachen die Richter der klagenden Zahnärztin einen Anspruch auf Zahlung des Eigenanteils gegen ihre Patientin zu.

    Mehr...
  • Grafik mit E-Health-Symbolen

    Der Konnektor KoCoBox MED+ wurde von der gematik für den Produktivbetrieb der Telematikinfrastruktur zugelassen. Ein entscheidender Meilenstein für den bundesweiten Rollout der Telematikinfrastruktur.

    Mehr...
    Hier schaut das Finanzamt genauer hin

    Umsatzsteuer in der Arztpraxis: ja oder nein?

    Heilbehandlungen als Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker, Physiotherapeut oder als Hebamme im Bereich der Humanmedizin sind von der Umsatzsteuer befreit. Allerdings sind nur medizinische Maßnahmen mit einem therapeutischen Ziel umsatzsteuerfrei. Und auch bei anderen Leistungen in der Arztpraxis sollten Sie bei der Umsatzsteuerfrage genau hinsehen.

    Mehr...
  • Ergebnisse aus einem europäischen Ländervergleich

    Zahnärztliche und zahntechnische Vergütung beim Zahnersatz

    Die zahnärztliche Behandlung in Deutschland ist besonders teuer – mit diesem Vorurteil haben viele Zahnärzte zu kämpfen. Tatsächlich liegt Deutschland hier im Mittelfeld, bei einigen unserer Nachbarn ist die Behandlung deutlich teurer.

    Mehr...
  • Die gesetzliche Unfallversicherung muss nur die Kosten übernehmen, die tatsächlich durch einen Arbeitsunfall verursacht wurden. Kosmetische Folgebehandlungen gehören allerdings nicht dazu. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg in einem aktuellen Urteil festgestellt.

    Mehr...
  • Mediziner wollte sich um Pflichtteil drücken

    Zahnarzt bietet Sohn Sportwagen statt Erbe an

    Ein Nissan GTR X im Tausch gegen den Erbteil – diesen Deal schloss ein Zahnmediziner mit seinem Sohn ab. Der junge Mann war zunächst begeistert, überlegte es sich allerdings bald anders. Allerdings hatte er den Erbverzicht da schon schriftlich bestätigt und musste klagen.

    Mehr...
  • Bundeszahnärztekammer und Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte erbitten Hilfe

    Spendenaufruf für Haiti

    Das Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (HDZ) bittet um Spenden, um Einwohner in Carefour/Haiti schnell mit Wasser, Nahrungsmitteln und Medikamenten versorgen zu können. Das HDZ hat hier 2013 den Bau einer Schule unterstützt, während des Hurrikans „Matthew“ bot sie vielen Menschen Schutz. Viele Häuser in der Umgebung wurden zerstört.

    Mehr...