Zwischen Duschgel und Milchtüte

Erste Krankenkasse mit Zahlungsmöglichkeit in Drogerien und Supermärkten

An die Krankenkasse zahlen, ohne hingehen oder überweisen zu müssen? Die BKK VBU ist die erste Krankenversicherung Deutschlands, die ihren  Kunden einen eher ungewöhnlichen neuen Zahlungsweg eröffnet: Den an der Kasse von Supermärkten, Drogerien und Baumärkten.

Kunden der BKK VBU können Zahlungen an ihre Krankenkasse von nun an dann vornehmen, wenn sie ohnehin schon ihre Einkäufe bezahlen. In Kooperation mit barzahlen.de ist es in über 12.000 Einzelhandelsfilialen möglich, beispielsweise die gesetzliche Zuzahlung für den Krankentransport einfach neben dem Wocheneinkauf zu erledigen. Zu den Partnern gehören dabei u.a. die Supermärkte von REWE, PENNY und real, die Drogerieketten Rossmann, BUDNI und dm sowie die Baumärkte der Handelskette toom.

“Wenn wir unsere Kunden um ihre Zuzahlung bitten müssen, senden wir ihnen künftig auch einen Barcode. Den nehmen sie mit zum Einkaufen, lassen ihn an der Kasse scannen und bezahlen bar oder per EC-Karte einfach alles in einem Rutsch”, erklärt Helge Neuwerk, der den Bereich Kundenservice leitet. Dabei sieht das Kassenpersonal weder persönliche Daten, noch, wofür die Zahlung geleistet wird. Den Kundinnen und Kunden entstehen keine weiteren Kosten, sie sparen sich aber Überweisungsgebühren und vor allem: Zeit und Aufwand.

“Die Zahlung erreicht uns automatisch. Unsere Kunden können auch Personen ihres Vertrauens ganz unkompliziert bitten, das Prozedere für sie zu übernehmen. Das ist im Krankheitsfall eine echte Erleichterung”, so Neuwerk weiter. Nach einer erfolgreichen Probephase mit 1.500 Testerinnen und Testern wird dieser neue Service nun für alle 520.000 Versicherten der Krankenkasse ausgerollt. Aktuell noch auf Zuzahlungen konzentriert, prüft die BKK VBU für die Zukunft weitere Ein- und auch Auszahlungsmöglichkeiten. Neuwerk: “Vorstellbar ist etwa, dass wir unseren Kundinnen und Kunden ihre Prämie für gesundheitsbewusstes Verhalten aus dem Bonusprogramm beim Einkauf gleich mitgeben.”

Über die BKK·VBU

Die BKK·VBU ist mit über einer halben Million Kundinnen und Kunden sowie mehr als 90.000 Firmenkunden die mitgliederstärkste Betriebskrankenkasse mit Hauptsitz in Berlin.

Anzeige

Digitale Praxislösungen: Die Trends für den Markt und Chancen der Pandemie

Die COVID-19 Pandemie hat das Gesundheitswesen stark belastet und die Notwendigkeit hervorgebracht, neue Lösungen zu finden. Da sich der Praxisalltag wieder normalisiert, sollten Ärzte und Behandler... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib

Weitere Artikel zum Thema:

Vernetztes Gesundheitswesen

Startschuss für die erste echte digitale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung


Sichere und durchgängige Nutzung der IT-Systeme

Neue CGM-Lösung sorgt für hochverfügbare IT-Infrastruktur in der Arzt- und Zahnarztpraxis


Urteil

Was Krankenkassen für Auslandsbehandlungen zahlen müssen


Unattraktive Finanzprodukte

Rentenversicherungen: Experten warnen vor „grünen“ Labels


Frist gilt nicht für den Postweg

Krankenkasse muss nicht bei verspäteter Zustellung zahlen