Sprechstunde mal anders

Neue Podcast-Folge: Praxismarketing – so funktioniert`s!

In der zweiten Folge des Podcasts „What’s up Doc?! – Sprechstunde mal anders” von Doctolib und ARZT & WIRTSCHAFT ist Sascha Maynert, Digital Experte und Spezialist für Praxismarketing, zu Gast und beleuchtet gemeinsam mit Moderator Dr. Dierk Heimann das breite Feld des Praxismarketings.

In der neuen Podcastfolge gibt Sascha Maynert Ärzten und Ärztinnen sowie Praxis-Verantwortlichen spannende Einblicke in die Welt des Praxismarketings und erläutert, warum es für Niedergelassene so wichtig ist: „Praxismarketing ist aus meiner Sicht eine Investition in die Zukunft. Wer heute nicht die Weichen richtig stellt, wird sich in ein paar Jahren wundern, denn der Kuchen wird heute verteilt.”

Der Marketing-Experte zeigt unter anderem auf, worauf es bei erfolgreichen Praxismarketingmaßnahmen ankommt, welche Kanäle für Niedergelassene wichtig sind. Natürlich wird im Podcast auch über Geld gesprochen: Maynert erklärt, warum sich die Investition lohnt und wie viel Budget in das Praxis-Marketing investiert werden sollte. Wie Ärzte die richtige Basis – eine professionelle Website und grundlegende Suchmaschinenoptimierung, wie etwa ein Google my Business-Eintrag – für ihren Online-Auftritt schaffen können, wird im Podcast ebenfalls erklärt.

Interessiert? Dann hören Sie jetzt in die neue Podcast-Folge rein und erhalten Sie spannende Tipps zur Optimierung Ihrer Praxis-Marketingmaßnahmen. Der Podcast ist auf allen üblichen Podcastplattformen, wie Spotify, Apple Podcast, Deezer und Co. zu finden.

In der ersten Folge ging es um das Thema Videosprechstunde.

Weitere Artikel zum Thema:

Reinhören und Praxismanagement optimieren

Videosprechstunde – So funktioniert’s in der Praxis


Richtig investieren – Teil 4

Sonderabschreibung für die Arztpraxis: So funktioniert's


Krankheitstage und Kosten reduzieren

Anwesenheitsprämien für MFA: so funktioniert's


Erfahrungen aus der Gesundheitsreform in den Niederlanden

Einheitliches Krankenversicherungssystem: Starker Kostenanstieg wäre die Folge


Expansion

Genehmigung notwendig: So funktioniert das Anstellen von Ärzten