Icon Navigation öffnen
Kampf gegen das Virus

Weltweit über 1.000 Forschungsprojekte zu Corona

von A&W Online

Forschung

Im Kampf gegen das Corona-Virus sind weltweit mittlerweile über 1.000 klinische Studien registriert worden. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HEIGIT).

Hier haben Geoinformatiker mit Medizinern des Universitätsklinikums Heidelberg zusammengearbeitet, um zu zeigen, wo und in welchem Ausmaß weltweit an der Eindämmung der Corona-Pandemie geforscht wird. Im Zeitraum vom 23. Januar bis zum 24. April 2020 wurden insgesamt 1.004 klinische Studien registriert.

Die Bandbreite der Forschung erstreckt sich über therapeutische Maßnahmen, Medikamente und Impfstoffe bis hin zu Arzneimitteln für neuartige Therapien. Die Forschungsintensität nährt die Hoffnung, dass die Zeit bis zur Entdeckung von wirksamen Medikamenten und eines Impfstoffs gegen das Coronavirus so kurz wie möglich sein wird. Experten rechnen jedoch mehrheitlich nicht in diesem Jahr mit der Produktion eines Impfstoffes.

Forschung

Anzeige

So organisieren Sie Covid-Impfungen in Ihrer Hausarztpraxis (inkl. kostenlosem Praxisratgeber)

Die Impfkampagnen gegen das Coronavirus in Deutschland laufen. Wurde zuerst nur in speziellen Impfzentren geimpft, wird die Durchführung der Covid-Impfungen nun immer mehr in die Hausarztpraxen verle... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×