Allgemein

  • Wie werden Diesel in Deutschland so sauber, dass es keine Fahrverbote geben muss? Das ist die Frage, die Politiker und Autofahrer derzeit beschäftigt. Auf die Beliebtheit des Diesels wirkt sich die Unsicherheit aber (noch) nicht aus:

    Mehr...
  • Auf die Leistungsfähigkeit der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern weist der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) mit einer heute startenden Aktion in München hin.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Anstellung des niedergelassenen Chirurgen

    Vertragsgestaltung: niedergelassener Chirurg im Krankenhaus auf Teilzeitbasis

    Chirurgen bei einer Operation im Krankenhaus

    Die Tätigkeit des niedergelassenen Chirurgen im Krankenhaus als Honorararzt neben seiner freiberuflichen Tätigkeit in eigener Praxis dürfte aufgrund aktueller Entwicklungen keine Zukunft mehr haben. Mit Urteil vom 16.10.2014, III ZR 85/14, hat der Bundgerichtshof festgestellt, dass Honorarärzte keine wahlärztlichen Leistungen abrechnen dürfen.

    Mehr...

    Beim 32. „Kissinger Sommer“ beispielsweise geben sich gleich mehrere berühmte Orchester die Ehre. Am 7. Juli kommt das City of Birmingham Symphony Orchestra mit seiner neuen Chefdirigentin Mirga Gražinyte-Tyla, und zum krönenden Abschluss am 16. Juli können sich die Zuhörer in Bad Kissingen auf das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin freuen.

    Mehr...
  • Das Sopot Marriott Resort & Spa in Sopot/Polen verwöhnt seine Gäste mit Wellness-Anwendungen auf höchstem Niveau. Das 4-Sterne-Hotel wurde bereits mehrfach für seine Services ausgezeichnet. Die perfekte Location für Ärzte, die Entspannung und Ruhe suchen. Machen Sie jetzt bei unserer Verlosung mit und sichern Sie sich die Gewinnchance auf einen Kurzurlaub!

    Mehr...
  • So manchem Arzt ist es gelungen, ein beträchtliches Vermögen zu erwirtschaften. In vielen Fällen kommen auch noch Erbschaften dazu. Während die Zinsen auf der Bank lächerlich niedrig sind, boomt der Immobiliensektor. Die Versuchung ist groß, Häuser oder Wohnungen nicht nur zu kaufen, sondern sie mit Gewinn auch wieder abzustoßen. Aber Vorsicht: Der zur Zeit lohnend erscheinende An- und Verkauf von Immobilien kann als ein steuerpflichtiges Gewerbe eingestuft werden.

    Mehr...
  • ANZEIGE
    Professionelle Geldanlage

    Ihr Geld möchte gut betreut werden?

    LIQID Symposium

    Für Ärzte und andere Beschäftigte in Heilberufen gibt es branchenspezifische Standesbanken, die damit werben, eine Lösung für alle Fragen rund um das Thema Finanzen zu bieten.

    Mehr...
    BGH zu den Grenzen des Anspruchs auf Ausbildungsunterhalt

    Vater muss Tochter nach Ausbildung kein Medizinstudium mehr finanzieren

    Der für Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich mit der Frage befasst, in welchem Umfang die Eltern eine Berufsausbildung ihrer Kinder finanzieren müssen und wo die Grenzen des Zumutbaren liegen. Die Grenzen können demnach nicht nur beim Alter, sondern auch bei der Art der Ausbildung erreicht werden.

    Mehr...
  • Die teuerste Einrichtung, nämlich das Krankenhaus, wird zur Regelversorgung der Patienten und das trotz unzureichenden Finanzierung durch die Länder. Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands drängt auf eine Lösung des Problems der überbeanspruchten Notaufnahmen in den Kliniken.

    Mehr...
  • Frischer Wind oder Brandbeschleuniger?

    Pro und Contra: Trump und die Aktienmärkte

    Wird Trumps Politik einen Aktiencrash auslösen? Oder birgt seine Steuer- und Investitionspolitik eher Chancen auf satte Gewinne an den Aktienmärkten? Da sind sich selbst Experten nicht einig. Bernd Flothmann und Michael Reuss geben ihre Einschätzung zum Thema ab. Zwei Vermögensverwalter – zwei Meinungen.

    Mehr...
  • Ob Reinigungskraft oder Büroaushilfe: Viele Praxen in Deutschland beschäftigen Minijobber. Der höhere Mindestlohn, der seit Anfang des Jahres gilt, stellt Ärzte allerdings vor Herausforderungen.

    Mehr...
  • Werden Kosten für Dienstfahrten vom Chef beglichen, fallen für den Arbeitnehmer in der Regel keine Steuern an. Anders verhält es sich jedoch bei der Mitnahme von Kollegen. Wer die Ausgaben hierfür erstattet bekommt, zahlt darauf eine Lohnsteuer.

    Mehr...