Icon Navigation öffnen

Top 10 Pharmaunternehmen nach weltweitem Umsatz mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln

von A&W Online

Wissenschafler mit Reagenzgläsern
Foto: adam121 - fotolia.com

Der Gesundheitsmarkt wächst und damit auch die Ausgaben für Medikamente. Vor allem verschreibungspflichtige Arzneimittel treiben die Umsätze der Hersteller voran. Unsere Grafik zeigt die Top 10 Pharmaunternehmen im Jahr 2018 und wie sich ihre Umsätze in den nächsten Jahren voraussichtlich entwickeln werden.

Gemessen am Umsatz mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ist laut der aktuellen Erhebung Pfizer der größte Pharmakonzern der Welt. 2018 erwirtschaftete das New Yorker Unternehmen einen weltweiten Arzneimittelumsatz von rund 45,3 Milliarden US-Dollar. Bis zum Jahr 2024 prognostiziert der Informationsdienst Evaluate Pharma einen weiteren Anstieg auf 51,2 Milliarden US-Dollar.

Auf Platz 2 befindet sich Roche mit einem Umsatz von 44,6 Milliarden Dollar, gefolgt von Novartis (43,5), Johnson & Johnson (38,8), Merck & Co. (37,4), Sanofi (35,1), AbbVie (32,1), GlaxoSmithKline (30,6), AstraZeneca (20,7) und Takeda (17,4). Allen Unternehmen werden starke Umsatzsprünge bis 2024 prognostiziert.

Umsatz der Pharmaunternehmen

Anzeige

Umsatzrechner für die Arztpraxis – objektiv, transparent und individuell

Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×