Icon Navigation öffnen

MFA Gehalt: Das verdient eine Medizinische Fachangestellte nach Tarif

von Judith Meister

MFA, Medizinische Fachangestellte, MFA
Foto: Minerva Studio - stock.adobe.com

Auch wenn nicht alle Praxen und MVZ an die Vorgaben des Tarifvertrags gebunden sind: Die meisten Arbeitsverträge nehmen auf seine Gehaltsvorgaben Bezug. Hier die Kennzahlen, die Sie kennen sollten.

Sie brauchen Organisationstalent, Nervenstärke und ein profundes medizinisches Fachwissen: Mehr als eine halbe Million Menschen arbeiten in Deutschland als MFA – Medizinische Fachangestellte. Die Nachfrage nach qualifiziertem, nichtärztlichem Personal ist immens. Auch aufgrund des Fachkräftemangels. Doch spiegelt sich das auch in der Bezahlung wider?

Wie viel verdient eine MFA in der Ausbildung?

Dass Auszubildende, während ihre Lehre eine Vergütung erhalten müssen, ist im Berufsbildungsgesetz niedergelegt. Die dort genannten Mindestsummen sind mit 585 Euro fürs erste Ausbildungsjahr aber vergleichsweise übersichtlich.

Deutlich großzügigere Summen enthält der Gehaltstarifvertrag für Medizinische Fachangestellte. Danach beträgt das Bruttogehalt einer angehenden MFA im Jahr 2022

  • im 1. Ausbildungsjahr 900 Euro,
  • im 2. Ausbildungsjahr  965 Euro und
  • im 3. Ausbildungsjahr (brutto) 1.035 Euro.

Wie viel kann eine MFA maximal verdienen?

Was eine ausgelernte MFA verdienen kann, richtet sich einerseits nach ihrem Verhandlungsgeschick. Wichtig ist aber auch, ob in ihrer Praxis oder ihrem MVZ nach Tarif bezahlt wird.

Ist das der Fall, richtet sich die Bezahlung nach der Zahl der Berufsjahre bzw. nach der Einstufung in eine von acht Berufsjahrstufen. Ein weiterer Faktor ist die Eingruppierung in eine der insgesamt sechs Tätigkeitsgruppen.

Dabei gilt: Je mehr Berufserfahrung eine MFA hat und je besser sie qualifiziert ist, desto besser ist ihre Bezahlung.

  • Die ersten sieben Berufsjahrstufen umfassen laut Tarifvertrag jeweils vier Berufsjahre. Die achte Berufsjahrstufe beinhaltet alle Berufsjahre ab dem 29. Berufsjahr.
  • Berufsjahre werden ab dem Moment gezählt, in dem jemand seine Prüfung zur MFA bestanden hat. Ob eine MFA Vollzeit oder Teilzeit arbeitet, ist unerheblich. Laut Tarifvertrag zählen bei der Ermittlung der Berufsjahre sogar Zeiten mit geringfügiger Beschäftigung voll mit. Gleiches gilt für Zeiten, in denen eine MFA im Mutterschutz ist. Ist eine MFA im Erziehungsurlaub oder nimmt sie Elternzeit, zählen diese Phasen zur Hälfte.
  • Die Eingruppierung in die unterschiedlichen Tätigkeitsgruppen richtet sich unter anderem danach, wie selbstständig eine MFA arbeitet. Aber auch nach dem Umfang und der Tiefe von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten, die sie bereits erworben hat. Ebenfalls berücksichtigt wird die Zahl der Fortbildungsstunden bzw. die Teilnahme an spezialisierenden und/ oder vertiefenden Fortbildungsmaßnahmen sowie ihre Berufserfahrung und die Komplexität ihrer Arbeitsbereiche.

Wie viel verdient eine MFA 2o22 nach Tarif?

In der Zeit vom 01.01.2022 bis 31.12.2022 gilt die folgende Gehaltstabelle für MFA/Arzthelferinnen (Vollzeitbeschäftigte):

Berufsjahr Tätigkeits-
gruppe I
(Euro)
Tätigkeits-
gruppe II
(Euro)
Tätigkeits-
gruppe III
(Euro)
Tätigkeits-
gruppe IV
(Euro)
Tätigkeits-
gruppe V
(Euro)
Tätigkeits-
gruppe VI
(Euro)
1. Stufe:
1. – 4.
2.151,05 2.312,38 2.419,93 2.581,26 2.796,37 3.119,02
2. Stufe:
5. – 8.
2.335,73 2.510,91 2.627,70 2.802,88 3.036,45 3.386,81
3. Stufe:
9. – 12.
2.484,31 2.670,63 2.794,85 2.981,17 3.229,60 3.602,25
4. Stufe:
13. – 16.
2.554,45 2.746,03 2.873,76 3.065,34 3.320,79 3.703,95
5. Stufe:
17. – 20.
2.826,02 3.037,97 3.179,27 3.391,22 3.673,83 4.097,73
6. Stufe:
21. – 24.
2.877,52 3.093,34 3.237,21 3.453,02 3.740,77 4.172,41
7. Stufe:
25. – 28.
2.929,02 3.148,70 3.295,15 3.514,82 3.807,72 4.247,08
8. Stufe:
ab 29.
2.980,52 3.204,06 3.353,08 3.576,62 3.874,67 4.321,76

Quelle: Gehaltstarifvertrag für Medizinische Fachangestellte/Arzthelferinnen

Anzeige

Kostenfreie Online-Fortbildung – exklusiv für MFA/ZFA & Praxismanager

MFA und Praxismanager bilden den Grundstein jeder Praxis – ohne sie würde der Praxisalltag nicht funktionieren. Doch im geschäftigen Praxisalltag kann es vorkommen, dass wenig Zeit für die indivi... Mehr
Author's imageIlias TsimpoulisManaging Director bei Doctolib
Login erfolgreich

Sie haben Sich erfolgreich bei arzt-wirtschaft.de angemeldet!

×