Grafik der Woche

Die häufigsten Krebsarten in Deutschland

Krebs ist, hinter Krankheiten des Kreislaufsystems, die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Wer welchen Krebs bekommt, ist auch eine Frage des Geschlechts, wie die Grafik von Statista zeigt.

Insgesamt gab es im Jahr 2016, den aktuellsten verfügbaren Zahlen beim Zentrum für Krebsregisterdaten im Robert-Koch-Institut, rund 234.000 Neuerkrankungen bei Frauen und 259.000 Neuerkrankungen bei Männern. In 29,5 Prozent der Fälle wurde bei Patientinnen Brustkrebs diagnostiziert, bei den Patienten ist die Prostata mit 22,7 Prozent am häufigsten betroffen. Lunge, Darm und Haut sind bei beiden Geschlechtern in den Top 5 vertreten. Hinzu kommt bei Frauen die Erkrankung der Gebärmutter, bei Männern die der Harnblase.

Krebs

 

Anzeige

Wartezeit für Physiotherapie durch digitale Therapie überbrücken

In der Behandlung unspezifischer Schmerzen in Rücken, Knie oder Hüfte sowie bei Arthrose empfiehlt sich in vielen Fällen eine Physiotherapie. Die Wartezeit bis zum Beginn einer physiotherapeutische... Mehr
Author's imageServiceredaktion

Weitere Artikel zum Thema:

Grafik der Woche

Medikamente in Deutschland werden teurer


Grafik der Woche

Arbeitslosenquote und Krankenstand in Deutschland


Grafik der Woche

Arztdichte in Deutschland nach Bundesländern


Grafik der Woche

Krankenstand und Krankenkosten in Deutschland steigen weiter


Fehltage kosten die Wirtschaft Milliarden

Krankschreibungen wegen psychischer Erkrankungen in Deutschland