Nutzungsbedingungen

Allgemeines

arzt-wirtschaft.de FINANZEN ist eine Informationsplattform für  Ärzte. Beiträge, Anzeigen und Aufsätze (im Folgenden „Inhalte“) befassen sich insbesondere mit den Wirtschaftsthemen: Steuern, Buchhaltung, Versicherung, Vorsorge, Kredit, Kapitalanlage und Freizeit. etc..

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen zur Nutzung dieses Portals (arzt-wirtschaft.de FINANZEN) der verlag moderne industrie GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 1, 86899 Landsberg, vertreten durch Fabian Müller, Stefan Waldeisen (im Folgenden „Anbieter“) für fachspezifische Nutzer (im Folgenden „Nutzer“), die die Webseite kostenlos nutzen können.

Die vollständigen Dienste des Anbieters können von Nutzern  im geschlossenen Bereich abgerufen werden. Dafür können sie sich via DocCheck-Login anmelden oder sich direkt bei dem Anbieter arzt-wirtschaft.de FINANZEN registrieren.

Der Einbeziehung anderer Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers wird  widersprochen.

Allgemeine Dienste des Anbieters

Der Anbieter stellt im Internet das Portal arzt-wirtschaft.de FINANZEN bereit, über das Content-Partner ihre Inhalte zur Veröffentlichung digital bereitstellen. Die Inhalte werden vom Anbieter auf seinem Internetportal vollständig oder ausschnittsweise im geschlossenen sowie offenen Bereich veröffentlicht.  Ausgewählte Inhalte werden regelmäßig vollständig oder in Auszügen der Zielgruppe via Newsletter zugeschickt bzw. auf Social-Media Plattformen ganz oder in Teilen veröffentlicht.

Der Anbieter richtet sich damit an die Zielgruppe der niedergelassenen medizinischen Fachkreise mit eigener Praxis im deutschsprachigen Raum, insbesondere an die niedergelassenen Hausärzte, Allgemeinärzte und Internisten als Nutzer.

Diese können das Portal mit oder ohne Registrierung nutzen.

Ohne eine Registrierung kann der Nutzer nur auf ausgewählte Inhalte zugreifen.

Nach der Registrierung kann der Nutzer auf alle bereitgestellten Inhalte zugreifen und zeitlich unbegrenzt Kontakt zu den Content- Anbietern aufnehmen. Er kann selbst über die Kommentarfunktion Inhalte auf der Fachbereichsebene veröffentlichen.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, Kommentare erst nach einer Genehmigung der Content- Partner bzw. der Redaktion zu veröffentlichen.

Rechte an Inhalten

Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in das Forum jedoch das einfache Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden oder in sonstiger Art und Weise technisch zu verarbeiten.

Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.

Gewährleistung

Die vom Anbieter bereitgestellten Datenbanken und sonstigen technischen Vorrichtungen entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik. Gleichwohl kann es aufgrund von Problemen, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) oder aufgrund von Wartungsarbeiten zu vorübergehenden Einschränkungen der Erreichbarkeit der Dienste des Anbieters kommen. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für eine ständige Erreichbarkeit bzw. Abrufbarkeit der Einträge und haftet nicht für Ausfallzeiten aufgrund notwendiger Pflege- und Wartungsarbeiten oder neu aufgetauchter Fehler, soweit diese nicht vorhersehbar waren und auch einem gewissenhaften durchschnittlichen Programmierer unterlaufen können. Ebenso ist eine Haftung ausgeschlossen, wenn Inhalte wegen einer kurzfristigen Störung des Systems nicht oder nicht termingerecht aufgenommen werden.

Haftungsbeschränkung

Der Anbieter übernimmt grundsätzlich keine Überprüfung der von den Content-Partnern an ihn übermittelten Inhalten und kann deshalb weder deren Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität gewährleisten.

Der Anbieter haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Übrigen ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Anbieters oder dessen gesetzliche Vertreter oder dessen Erfüllungsgehilfen beruht oder eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. Ist eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden, ist die Haftung des Anbieters auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Das Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Datenschutz

Mit Registrierung willigt der Nutzer in die jeweils gültigen Datenschutzbestimmungen ein. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass alle getätigten Eingaben und Veränderungen in einem Logfile festgehalten werden, was der Rückverfolgung aller Aktivitäten dient.

Es gilt die Datenschutzerklärung, zu finden unter http://www.arzt-wirtschaft.de/datenschutz/ .

Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und aufgrund der Nutzung der Dienste des Anbieters ist München, Deutschland, sofern es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann im Sinne des HGB handelt. Gleiches gilt, wenn der Nutzer seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit anzupassen bzw. zu ändern. Im Falle der Anpassung bzw. Änderung der AGB werden diese dem Nutzer per E-Mail vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Im Falle des Widerspruchs hat der Anbieter das Recht, das Nutzungsverhältnis zu beenden. Der Anbieter wird den Nutzer in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Vierwochenfrist gesondert hinweisen. Dies gilt allerdings nur für Nutzer, die zu dem Zeitpunkt der Änderung der AGB die Dienste des Anbieters in Anspruch nehmen. Gegenüber anderen Personen entfalten die geänderten AGB sofortige Wirkung.

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen dieser AGB bedürfen der Textform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit ganz oder teilweise später verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit aller davon nicht betroffenen Teile dieser AGB nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, wenn diese AGB Regelungslücken aufweisen.

Unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Fassung vom 30. Juli 2014