Infografik der Woche

  • Seit 6. April 2021 wird in Deutschland nicht nur in Impfzentren, sondern auch in Arztpraxen gegen Corona geimpft. Dem Einsatz der Hausärzte ist es zu verdanken, dass die Impfkampagne gegen die COVID-19-Pandemie deutlich an Fahrt aufgenommen hat.

    Mehr...
  • Altenpflegekräfte verdienen in Deutschland deutlich weniger als Krankenpflegekräfte. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten der Bundesagentur für Arbeit.

    Mehr...
  • Arzt am Computer

    Terminausfälle, kurzfristige Absagen oder Verschiebungen und die Bindung von Ressourcen am Telefon sind die häufigsten Ärgernisse und Kostenpunkte für Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen. Digitale Lösungen, wie zum Beispiel der digitale Terminmanagementservice von Doctolib, helfen Kosten zu reduzieren und Kapazitäten für relevante Aufgaben zu schaffen.

    Mehr...

    Immer mehr SmartHealth-Geräte bieten die Möglichkeit, die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Allerdings ist die Begeisterung nicht in allen europäischen Ländern gleich groß.

    Mehr...
  • Die Verstrickung von Georg Nüßlein (CSU) und Nikolas Löbel (CDU) in Geschäfte mit Corona-Schutzmasken hat die Union in die schwerste Krise seit der Spendenaffäre gestürzt. Allerdings sind Nebengeschäfte von Politikern keine Ausnahme, sondern an der Tagesordnung. Und die Volksvertreter verdienen gut damit, wie eine aktuelle Grafik zeigt.

    Mehr...
  • Unterstützung der medizinischen Behandlung

    „Rechnen“ sich seltene Krankheiten für die Pharma-Industrie?

    Menschen, die unter einer seltenen Erkrankung leiden, haben bis zur Diagnose meist schon einen Ärzte-Marathon hinter sich. Die Zeit der Ungewissheit ist damit aber nicht vorbei: Für viele Krankheiten werden aufgrund der geringen Fallzahlen kaum Medikamente entwickelt. Dabei kann sich das auch für die Pharma-Industrie lohnen.

    Mehr...
  • Eine internationale YouGov-Studie hat untersucht, welchen Beruf sich Menschen für ihre Kinder wünschen. So wurden die am meisten und am wenigsten angesehenen Berufe weltweit identifiziert. In Deutschland genießen demnach Ärzte und Ärztinnen das höchste Ansehen.

    Mehr...
  • Krebs ist eine gefährliche Erkrankung und für jeden 4. Todesfall verantwortlich. Doch die Heilungschancen sind dank neuer Medikamente deutlich gestiegen. Für die Hersteller sind sie zudem ein lohnender Umsatzbringer.

    Mehr...
  • 972.155 Menschen sind 2020 (bis einschließlich der 52. Kalenderwoche 2020) in Deutschland gestorben. Das sind fast 38.000 Tote mehr als im Schnitt der Jahre 2016 bis 2019. Und es sind auch rund 17.000 mehr als 2018, dem Jahr mit der schlimmsten Grippewelle seit 30 Jahren.

    Mehr...
  • 2019 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über 200.000 Neuinfektionen mit Lepra registriert. Besonders in subtropischen Gegenden spielt Lepra immer noch eine Rolle. Das betrifft vor allem Indien, aber auch in Brasilien und Indonesien stecken sich jährlich Tausende an.

    Mehr...
  • Rund 265.000 Menschen haben in Deutschland laut Angaben des Robert Koch-Instituts bislang die erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten – darunter etwas mehr als 114.000 PflegeheimbewohnerInnen.

    Mehr...