Praxis

  • Unsere neuste CME-Fortbildung ist jetzt abrufbar. Darin erfahren Sie alles über das „Überbringen schlechter Nachrichten“ und wie Sie Ihre eigene Kraft im Alltag bewahren. Denn diese Fortbildung vermittelt hilfreiche Gesprächsleitfäden für die Patientenkommunikation, aber auch Bewältigungsstrategien für Ärztinnen und Ärzte, um solche Belastungen zu bewältigen.

    Mehr...
  • Neues aus der Printredaktion

    Laborreform: Mehr Fluch als Segen

    Es war eigentlich ein Grund zum Jubeln: Vor einem Jahr wurde die Laborreform endlich umgesetzt. Mit ihr sollte auch die Situation für Hausärztinnen und Hausärzte verbessert werden. Doch ein Jahr danach lässt sich nur ein ernüchterndes Fazit ziehen.

    Mehr...
  • Die Zahl der Hausbesuche ist im Sinkflug. Kein Wunder! Sie sind nicht nur gering vergütet, wer viele durchführte, dem drohten auch noch Regresse. Doch ab jetzt gilt ein neues Gesetz, das alles anders machen soll.

    Mehr...
  • Ohne gute Führung wird aus einem engagierten Team schnell eine lahme Truppe. Daher ist eine konsequente Personalentwicklung für den Praxiserfolg wichtig.

    Mehr...
  • Immer wieder werden Ärztinnen und Ärzte um Rat gefragt, wenn für pflegebedürftige Patienten ein Begutachtungstermin des MDK bevorsteht.

    Mehr...
  • Viele Ärztinnen und Ärzte kennen das: Der Notdienst steht zu einem völlig unpassenden Zeitpunkt an. Dann telefoniert man sich die Finger wund, bis man einen Ersatz-Kollegen gefunden hat. Jetzt gibt es ein Onlineportal auf dem Ärzte ihren Notdienst unkompliziert tauschen können.

    Mehr...
  • Wie bringt man seine Mitarbeiter morgens in Schwung? Ein Kollege aus England beschreitet hier neue Wege. Er legt jeden Morgen mit seinen Mitarbeitern ein Tänzchen aufs Parkett.

    Mehr...
  • Neues aus der Print-Redaktion

    Die Odyssee: Praxisübergabe auf dem Land

    Einen Nachfolger für die eigene Praxis zu finden, ist mittlerweile ausgesprochen schwer. Auch Dr. Bruno Flach, niedergelassener Allgemeinarzt aus Bayern, kämpfte mit entsprechenden Problemen. Erst die Idee, digitale Medien für die Nachfolgesuche zu nutzen, brachte den erwünschten Erfolg.

    Mehr...
  • Wenn ein Patient kaum Deutsch versteht, droht Ärztinnen und Ärzten nicht nur wegen der Aufklärungspflicht Ärger. Wie Sie die Verständigung auf den Punkt bringen können, um typische Fallstricke zu vermeiden.

    Mehr...
  • Gesundheitsminister Jens Spahn empört immer wieder aufs Neue mit seinen Plänen für die Gesundheitspolitik. Bei vielen Ärztinnen und Ärzten ist die Schmerzgrenze jetzt erreicht. Sie protestieren offen gegen den Gesundheitsminister. ARZT & WIRTSCHAFT war exklusiv für Sie dabei.

    Mehr...