Recht

  • Vertragsärzte müssen ihrer Fortbildungspflicht nicht nur innerhalb einer bestimmten Frist nachkommen, sondern auch die Nachweise dazu rechtzeitig abliefern. Ansonsten verstoßen sie gegen die vertragsärztlichen Pflichten. Das bestätigt das Sozialgericht Stuttgart in einem jetzt veröffentlichten Urteil.

    Mehr...
  • Kaum eine Personengruppe wird im Arbeitsrecht so gut geschützt wie werdende Mütter und Stillende. Arbeitgeber müssen sich mit dem Thema Mutterschutz befassen und umfassende Maßnahmen ergreifen, um Mutter und Kind nicht in Gefahr zu bringen. Notfalls auch gegen den Willen der Betroffenen.

    Mehr...
  • In Kooperation mit
    DoctoForum: Kostenfreie Schulung

    Kostenfreie Online-Fortbildung – exklusiv für MFA/ZFA & Praxismanager

    MFA am Computer

    MFA und Praxismanager bilden den Grundstein jeder Praxis – ohne sie würde der Praxisalltag nicht funktionieren. Doch im geschäftigen Praxisalltag kann es vorkommen, dass wenig Zeit für die individuelle Betreuung der Patient:innen bleibt und Stress-Situationen sich häufen. Hier kann der digitale Terminmanagement-Service Doctolib entlasten.

    Mehr...

    Sie wird oft als die „gelbe Karte“ des Arbeitsrechts bezeichnet und ist vielfach die Vorstufe zur Kündigung. Doch längst nicht jede Abmahnung ist wirksam. Die häufigsten Fehler – und ihre Folgen.

    Mehr...
  • Nicht immer müssen es die nächsten Angehörigen sein, die im Fall des eigenen Todes alles erben. Den Nachlass kann man auch per Testament für einen guten Zweck einsetzen. Worauf es dann ankommt.

    Mehr...
  • Arbeitgeber möchten vor der Einstellung möglichst viel über einen Kandidaten erfahren. Doch nicht alle Fragen im Bewerbungsgespräch müssen ehrlich beantwortet werden. Wann Bewerber lügen dürfen – und wann sie besser die Wahrheit sagen.

    Mehr...
  • In Kooperation mit
    Digitale Gesundheitsanwendungen

    Wartezeit für Physiotherapie durch digitale Therapie überbrücken

    Patient, der über eine App eine Physiotherapie macht

    In der Behandlung unspezifischer Schmerzen in Rücken, Knie oder Hüfte sowie bei Arthrose empfiehlt sich in vielen Fällen eine Physiotherapie. Die Wartezeit bis zum Beginn einer physiotherapeutischen Behandlung beträgt jedoch oft mehrere Wochen. Mithilfe eines digitalen therapeutischen Trainingsprogramms wie der Vivira App können Betroffene unmittelbar mit einer Bewegungstherapie beginnen und schon vor Beginn der Physiotherapie durch Eigenübungen die Reduktion ihrer Schmerzen unterstützen.

    Mehr...

    Ein befristeter Arbeitsvertrag ist im Gesundheitswesen trotz Fachkräftemangel keine Seltenheit. Was Ärzte, Pfleger und MFA wissen müssen, die einen Zeitvertrag unterschreiben. Und wie sie Fehler des Arbeitgebers zu ihrem Vorteil nutzen.

    Mehr...
  • Wer Kurzarbeitergeld erhalten hat, muss unter Umständen eine Steuererklärung abgeben. In bestimmten Fällen kann es dann sogar zu einer Steuernachzahlung kommen. Was Kurzarbeiter dazu wissen müssen.

    Mehr...
  • Traurig aber war: Gerade Ärzte und MFA, die den Dauerstress im Job mit Bravour bewältigen, werden im Urlaub regelmäßig krank. Für Kollegen, die festangestellt sind, gelten dann ganz besondere Vorgaben. Vor allem, wenn sie die Krankmeldung aus dem Ausland erbringen.

    Mehr...
  • Wer sich Hilfe holt bei einem Psychologen, kann die Kosten für die Behandlung unter bestimmten Umständen in seiner Steuererklärung angeben. Tipps, wann und wie Sie ihre Steuerlast senken können.

    Mehr...
  • Beurteilung von Leistung und Verhalten

    Qualifiziertes Arbeitszeugnis: Inhalt und Formulierungen

    Ein gutes Arbeitszeugnis gilt noch immer als die beste Visitenkarte beim Jobwechsel. Was Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber verlangen können – und warum eine „wohlwollende“ Formulierung nicht immer positiv ist.

    Mehr...